Xeno Crisis – Shooter für Sega Megadrive via Kickstarter finanziert

Mit dem Projekt Xeno Crisis kehren Entwickler Bitmap Bureau auf den betagteren Sega Megadrive zurück!

Studio Bitmap Bureau werkelt derzeit an dem Shooter Xeno Crisis, welcher vorrangig für Segas 16-Bit-Videospielkonsole von 1988 erscheinen soll. Demnach finanzierte man das Projekt zuletzt via Kickstarter, wo der Titel und die Idee einer Veröffentlichung auf einer Retro-Konsole enorm Anklang gefunden hat. So befand sich das Finanzierungsziel selbst bei 22.681€. Mittlerweile haben bereits 1.117 Fans das Projekt unterstützt, wobei über 73.398€ zusammengetragen wurden. Mit dem erreichten Stretch Goal dürfen sich übrigens ebenfalls Nintendo Switch- und PC-Spieler freuen, diese sollen Anfang 2019 nämlich nun ebenfalls eine Fassung spendiert bekommen.

Bitmap Bureau plant im übrigen Xeno Crisis nicht nur als ROM-Datei für Emulatoren sondern ebenfalls echte Cartridge des Sega Megadrive zu veröffentlichen. Im Spiel selbst übernehmt ihr die Rolle eines Marines und ballert euch alleine oder zu zweit durch Horden von Alien-Gegnern. Das Ganze wird aus der Top-Down-Sicht gespielt.

Xeno Crisis soll in der Sega Megadrive-Fassung bereits im Oktober erscheinen, während die Cartridge als auch die Portierungen für den PC und die Nintendo Switch erst Anfang 2019 folgen werden.

Fehler entdeckt? Bitte melden

Kommentare