Dead Rising 4: Eine Veröffentlichung auf PS4 denkbar

Gerüchten zufolge nahm man kurz vor der E3 an, das Microsoft auf der Pressekonferenz Dead Rising 4 offiziell vorstellen wird und weiterhin exklusiver Partner bleibt. Ersteres tritt nun zu, jedoch ist die Xbox One- und PC-Exklusivität nur zeitlich beschränkt.

Wenn wir uns an den Vorgänger Dead Rising 3 zurückerinnern, erschien das Zombie-Spektakel aus dem Hause Capcom zunächst exklusiv für die Xbox One, bevor der Titel rund 10 Monate später seinen Weg auf den PC fand. An eine Veröffentlichung auf der PlayStation 4 war gar nicht zu denken und aufgrund der Partnerschaft ausgeschlossen, aber dies muss nicht unbedingt für das kommende Dead Rising 4 gelten.

Gegenüber den Kollegen von GameSpot bestätigte Microsoft, dass der kommende Zombie-Titel aufgrund der Partnerschaft mit Capcom nur zeitexklusiv für Xbox One sowie den PC erscheint und eine Veröffentlichung auf Steam oder der PlayStation 4 somit nicht ausgeschlossen wäre. Der genaue Zeitstrahl sieht derzeit so aus, das Dead Rising 4 im Dezember zunächst auf beiden Plattformen erscheint, ab dann die ersten 90 Tage exklusiv für Windows 10 bleibt und ein Jahr lang exklusiv auf der Xbox One beheimatet wird. Anschließend steht es Capcom frei, ihre Vision auch auf anderen Plattformen auszustrecken und Microsoft würde dem nicht im Weg stehen.

Dead Rising 4 erscheint Zeitexklusiv am 06. Dezember 2016 für PC und Xbox One.

Fehler entdeckt? Bitte melden