Die Erweiterung „Rockudrama“ des 2015 für die PS4 und Xbox One erschienenen Musikspiels „Rock Band 4“ lässt den Spieler und seine Band seinen eigenen Aufstieg in Form einer Musikdokumentation erleben.

Mit massig Humor nimmt „Rock Band Rivals“ die Musikindustrie und ihre Idole aufs Korn, spart nicht an Klischees und bringt den Spielern ungeahnten Spaß mit zeitlosen Rock, Pop und Hip Hop Klassikern. Das Entwicklerstudio Harmonix hat nach eigenen Angaben seine hervorragenden Kontakte zur Bostoner Musikindustrie spielen lassen und Wochen damit zugebracht die Musik- und Musikerdokus unserer Zeit zu verschlingen. Herausgekommen ist dabei eine $29,99 teure Erweiterung, die wir zusammen mit einigen seiner Entwickler auf der gamescom 2016 anspielen durften.

rock-band-rivals-rockudrama-gameplay-screenshot-01_1920.0

Je nachdem wie gottgleich oder miserabel eure Performance bei den hochkarätigen Songs aussieht, berichten die Studiogäste in eurer persönlichen Ruhmesdokumentation anders über euch. Da gibt es das in die Jahre gekommene Groupie, den versifften Glam-Metaler oder die Rock-Kumpels aus Jugendtagen die jedem auf die Nase binden, dass sie seit der ersten Sekunde dabei waren. Das wirkt super cool und man merkt, welchen Spaß selbst die Entwickler bei der Sache hatten. Die Erweiterung kommt mit massig neuen Songs, bei denen sich das Who-is-Who der Genres die Klinke in die Hand gibt. Bei Pre-Order gibt es beispielsweise Songs von Künstlern wie Bring Me The Horizon, Weezer oder Pharell Williams kostenlos dazu.

Der Einstieg in das Spiel ist auch für Nicht-Musiker denkbar einfach und es macht ab der ersten Sekunde höllisch Spaß. Insbesondere mit einer Gruppe von Freunden oder Online-Bandmitgliedern zusammen zu spielen, und dabei den Auftritt der frisch geformten zukünftigen „Kings of Rock“ auch mal versemmeln zu können, wirkt authentisch und macht absolut süchtig. Im Feature „Rivals“ kann jede Band auf- oder abgerankt werden, je nachdem wie viel und gut ihre Mitglieder in die Saiten hauen oder die Drums quälen. Man misst sich also mit den Typen aus der Garage von nebenan und nach eigenen Angaben hat das Spiel schon einige enthusiastische Zocker zu echten Musikern gemacht, oder zumindest das Interesse für „echte“ Instrumente geweckt.

Erscheinen soll das ganze am 18. Oktober 2016 sowohl für PlayStation 4 und Xbox One als digitaler Download. Für alle die das Hauptspiel noch nicht besitzen, wird auch eine Version inklusive des Hauptspiels für $59.99 erhältlich sein.

Fehler entdeckt? Bitte melden