theHunter – Call of the Wild: Jagd-Sim kommt auf die Konsolen

Quelle: Expansive Worlds

Seit Februar ist die Jagd-Simulation theHunter: Call of the Wild von Expansive Worlds als Early Access-Version auf Steam erhältlich und auch die Konsolen sollen bald versorgt werden.

Das Entwickler-Studio Expansive Worlds hat sich bekanntlich die Avalanche Studios als Publisher für die Jagd-Simulation theHunter: Call of the Wild geangelt und ist als indirekter Nachfolger des im Jahr 2009 erschienenen Titels „The Hunter“ zu sehen. Das neue Projekt ist seit Februar dieses Jahres als Early Access-Version auf Steam erhältlich und hat bislang größtenteils positive Bewertungen der Community erhalten. Also Grund genug für beide heute eine weitere Falle auslösen zu lassen und die Umsetzung für die Xbox One sowie PlayStation 4 anzukündigen, die noch gegen Ende des Jahres zu erwarten ist. Für diejenigen, die nun eher skeptisch sind, da die ursprüngliche PC-Version noch gar nicht im vollem Umfang vorliegt, gibt es Entwarnung. Ein eigenes Team innerhalb des Studios wird sich um die Portierung der Konsolenversionen kümmern, während die Jagdsimulation auf dem PC parallel weiterentwickelt wird.

theHunter: Call of the Wild ist seit 16. Februar 2017 als Early Access-Version auf Steam erhältlich. Die Umsetzung für Xbox One und PlayStation 4 folgt Ende 2017.

Fehler entdeckt? Bitte melden