Dieses Jahr war sicherlich interessant und für viele verschiedene Gamer erfolgreich, doch für mich persönlich war es eines der schwächsten seit Jahren – was einzigartige und interessante Spiele angeht. Dabei muss ich aber zugeben, dass ich 2016 auch nicht viele AAA-Spiele gespielt habe. Dennoch habe ich eine Top 3 von meinen Lieblingsspielen dieses Jahres zusammen bekommen. Fangen wir mit einem ungewöhnlichen Spiel an, welches man wohl nicht auf vielen „Best of 2016“-Listen finden wird.

Platz 3

Golf With Your Friends

Wie ich bereits sagte, kamen mir dieses Jahr nicht viele AAA-Titel unter. Dafür jedoch ein Indie-Spiel, welches ich unzählige Stunden mit Freunden gesuchtet habe. Die Rede ist von Golf With Your Friends, einem eher minimalistischen Arcade-Minigolf-Titel der von der Steuerung, Präsentation und Optik eher einfach gehalten ist. Aber gerade deswegen ist es auch so Unterhaltsam und macht am meisten online mit seinen Freunden spaß. Das Spiel befindet sich noch in der Entwicklung beziehungsweise in seiner Early Access-Phase, aber das Fun-Potential in dem Arcade-Titel ist auf jeden Fall gegeben, da man über die Standardoptionen hinaus viele Anpassungen vornehmen kann, die den Spaßfaktor ungemein erhöhen: Man kann beispielsweise die Form des Golfballs in ein Ei oder einen Puck ändern. Auch die Schwerkraft lässt sich runterschrauben. Mit anderen Modifikationen wie z.B. der Fähigkeit zu springen, werden einem interessante Abkürzungen ermöglicht. Golf With Your Friends wird laut dem Entwickler noch viel mehr Strecken und einen eigenen Map-Editor erhalten was bedeutet, dass dem Spielspaß weiterhin keine Grenzen gesetzt werden.

Ein sehr simpler sowie lustiger Arcade-Minigolf-Titel, der für mich gut genug war um ihn als ein Highlight dieses Jahres anzupreisen.

Platz 2

Rhythm Paradise Megamix