Borderlands 3: Alle Infos zum bunten Koop-Shooter

Dass sich Borderlands 3 bei Gearbox in Entwicklung befindet, ist seit jeher ein offenes Geheimnis. Mit dem offiziellen Media-Briefing des amerikanischen Entwicklers angesicht der PAX East Ende März haben Fans der Loot-Shooter-Reihe Borderlands endlich erste handfeste Informationen zum nächsten Ableger der bunten Koop-Action. Eine Übersicht über alle bislang bekannten Details zum Geballer im Cell-Shading-Look haben wir für vorfreudige Koop-Fans nun noch einmal zusammengefasst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die neuen Vault-Hunter

Charakteristisch für den Ego-Shooter bleibt natürlich auch im dritten Ableger der prägnante Cell-Shading-Look sowie der klare Fokus auf kooperativ-motivierendes Gameplay. Dazu halten erneut vier neue Vault-Hunter-Klassen Einzug in die humorvolle Spiele-Reihe.

Mit Moze, Amara, Fl4k und Zane versucht Gearbox den kreativen Einschlag der Charakterklassen beizubehalten, indem man sich von den Standardtypen der ersten beiden Ableger loslöst und sich dem erfrischenden Konzept des Borderlands Pre-Sequel annähert.

  • Amara übernimmt in Borderlands 3 die Rolle der Sirene, die ihren Fokus vor allem auf Melee-Angriffe legt. So kann sie mit ihren magischen Fertigkeiten weitere Arme erschaffen, die ihren Kontrahenten im Nahkampf ordentlich einheizen. Die Fertigkeit Phaselock kehrt aus dem Vorgänger zudem ebenfalls wieder zurück und ermöglicht es euch Gegner festzusetzen.
  • Moze bringt das metallenen Schwergewicht Iron Bear mit in die bunten Gefechte. Der bestialische Mech biete allerdings nicht nur Platz für Moze selbst, ein weiterer Koop-Gefährte darf das Geschütz des großen Roboters bei Bedarf ebenfalls bedienen.
  • Fl4K kämpft ähnlich wie Moze ebenso in Gesellschaft. Dabei setzt dieser allerdings weniger auf metallene Gefährten als auf organische Begleiter. So könnte Gerüchten Zufolge drei verschiedene Tierarten an der Seite des Vault-Hunters kämpfen. Mit dabei ebenfalls die bei eingefleischten Fans beliebten Skags.
  • Mit Zane erhalten Spieler ein Pendant zum – aus dem Vorgänger bekannten – Zero. Zane setzt dabei auf eine unterstützende Kampfdrohne, die ihm in den actionlastigen Gefechten den Rücken freihält. Außerdem wird es Zane zudem möglich sein Hologramme seiner selbst auf dem Schlachtfeld zu platzieren.

Bazillionen an Waffen

Unter der Hyperbel “Bazillionen an Waffen” schoss sich der farbenfrohe Koop-Shooter Borderlands 2 bereits 2012 in die Herzen der Fans und überzeugte mit einer mannigfaltigen, polymorphen Waffenvielfalt. Die immensen Fußabdrücke seines Vorgängers wird Borderlands 3 natürlich ebenso ausfüllen wollen. In Zahlen sollen demnach über eine Milliarde Schießeisen von über neun Waffenherstellern im kommenden Blockbuster zu finden sein. Spieler der vorherigen Action-Blockbuster wissen mittlerweile, dass die diversen Waffen-Marken die Eigenschaften der etlichen Schießprügel bestimmen. Bislang hat Gearbox bereits neun der Waffenhersteller sowie deren speziellen passiven sowie aktiven Eigenschaften bekannt gegeben.

  • Hyperion Waffen kommen nicht nur mit einer erhöhten Präzision daher sondern liefert euch gleichzeitig einen Schutzschild, der vorn an der Waffe befestigt ist.
  • Alle Waffen aus der Schmiede Dahl bringen diverse Feuermodi mit in den Kampf, mit denen ihr ganz unterschiedliche Effekte auf eure Feinde ausüben könnt.
  • Wer eine Atlas Waffe sein Eigen nennt, hat zunächst die Möglichkeit seinen Widersachern mit einem speziellen Sender auszustatten. Dieser sorgt dafür, dass der nächste Kugelhagel das Ziel auch mit hoher Sicherheit trifft.
  • Torgue Schießeisen liefern euch hingegen eine interessante Möglichkeit größeren Schaden an euren Feinden auszuüben. So lassen sich einzelne Kugeln an Gegner anheften, die dann schlussendlich explodieren. Der Schaden wird multipliziert je mehr dieser Geschosse an eurem Gegner kleben.
  • Mit Children of the Vault erwartet euch ein noch bislang unbekannter Waffenhersteller. Hier werden euch Schießprügel geliefert, die zwar schnell überhitzen können, dafür aber mit einem unendlich großen Munitionsvorrat daherkommen.
  • Mit Tediore hält ebenfalls ein Klassiker Einzug in das Portfolio von Borderlands 3. Diese Waffen werft ihr, nachdem ihr euer Magazin entleert habt, nämlich automatisch einfach weg. Trifft sie einen Gegner richtet ihr zusätzlichen Schaden an. In Borderlands 3 wachsen den Waffen aus dem Haus Tediore manchmal sogar Beine und verfolgen eure Kontrahenten. An alle Neulinge: Keine Sorge, eure Waffe baut sich abrupt wieder in euren Händen auf, sobald der Angriff durchgeführt wurde.
  • Die Vladof Waffen bieten euch hingegen einen zusätzliche Waffenlauf, der es euch erlaubt je nach Ausrichtung Laser oder Raketen abzufeuern.
  • Aus dem Hause Jakobs erhaltet ihr hingegen Waffen, dessen Kugeln sich nach einem Treffer zu Querschlägern transformieren und so weitere Gegner verletzen können.
  • Maliwan-Schusswaffen bieten euch hingegen den Vorteil mit gleich zwei Elementartypen ausgestattet zu sein. Durch das Aufladen der Waffe habt ihr zudem die Möglichkeit den Schaden zu erhöhen.

In den bislang veröffentlichten Trailern zu Borderlands 3 waren unter anderem ebenfalls Waffen zu sehen, die dank angefügter Extremitäten ohne weitere Unterstützung durch die Level laufen konnten. Wie bereits aus den Vorgängern bekannt, werden sprechende Schießeisen ebenfalls wieder Einzug in das Sequel halten. Der mitunter größte Signature-Move des Franchises wird also auch zum Release im September ausreichend Aufmerksamkeit erhalten.

Abseits von Pandora

In Borderlands 3 werden wir erstmals Pandora sowie dessen Mond Elpis verlassen und uns allem Anschein nach gänzlich neuen Planeten widmen. Anstatt gegen den ikonischen Bösewicht Handsome Jack anzutreten, der zuletzt in Borderlands 2 sein Leben lassen musste, sind mit den Calypso-Zwillingen Tyreen und Troy nun zwei neue Antagonisten auf den Plan getreten. Diese gehören zur brutalen Banditengang Children of the Vault und machen anscheinend alles, was sich ihnen in den Weg stellt, dem Erdboden gleich. Tyreen scheint zudem ebenfalls eine Sirene zu sein und somit über homologe, magische Fertigkeiten zu verfügen. Auch Troy präsentiert sich mit den markanten leuchtenden Tatoos einer Sirene, obwohl er in der Rolle eines Mannes diese gar nicht besitzen dürfte. Lilith, Protagonisten aus dem Vorgänger, wird hingegen ohne die signifikanten Sirene-Tatoos gezeigt, ob ihr möglicherweise die Kräfte und damit auch die leuchtende Körperkunst geraubt wurde, wird derzeit unter Fans stark diskutiert.

Borderlands 3 wird im übrigen einige Jahre nach dem letzten Ableger spielen. So tauchen bekannte Gesichter wie Tiny Tina, Sir Hammerlock, Marcus, Moxxi, Brick oder Maya in einem deutlich älteren Look auf. Besonders interessant: Ebenfalls Rhys, Protagonist vom Telltale-Abenteuer Tales from the Borderland wird einen Platz im Sequel finden. Dieser hat allem anschein nach derzeit sogar den Chefposten der Waffenfabrik Atlas inne.

“Keine Loot-Ninjas mehr”

Vorbei die Zeiten, in denen man sich um die Waffen aus dem vergangenen Bosskampf mit seinen Mitspielern streiten musste. Vorbei die Zeiten, in denen Freundschaften ein Ende fanden, weil das gegenüber eine Granaten-Modifikation zu viel eingesteckt hat. Vorbei die Zeiten, in denen ihr den bunten Loot mit euren Kameraden teilen musstet! In Borderlands 3 wird erstmalig in dem gesamten Franchise eure Ausbeute ab sofort automatisch separiert. Eure ach so tugendhaften “Freunde” haben somit keine Chance mehr sich euren Loot unter den Nagel zu reißen. Für diejenigen, die sich die Köpfe dennoch gerne einschlagen würden, gibt es ebenfalls eine gute Nachricht: Ihr habt jederzeit die Wahl das neue Loot-System wieder zurück auf die altbekannte provokante, kontroverse Einstellungen zu setzen.

Borderlands 3 ohne Steam

Borderlands 3 erscheint offiziell am 13. September 2019 für PC, PlayStation 4 sowie Xbox One. Spieler, die den Shooter im Cell-Shading-Look auf ihrem persönlichen Heimrechner konsumieren wollen, müssen vorerst allerdings mit einer Einschränkung leben. So wird Borderlands 3 ab dem Release zeitexklusiv lediglich via Epic Game Store verfügbar sein. Ab April 2020 könnt ihr den kooperativen Loot-Shooter dann auch auf anderweitigen digitalen Vertriebsplattform, wie beispielsweise Steam, erwerben.

Editionen für Fans

Borderlands 3 wird selbstverständlich auch in diversen Verkaufseditionen zum Release im September zur Verfügung stehen. Abgesehen vom Preis unterscheiden sich die divergenten Fassungen ebenfalls durch ihre Inhalte. Bis auf die Collector’s Edition, welche Gamestop-exklusiv ist, können die Standard sowie die Deluxe Edition bei sämtlichen Vertriebsplattformen sowie Handelsketten erworben werden.

Standard Edition – 59,99 Euro

  • enthält das Hauptspiel Borderlands 3
    + Vorbesteller-Boni: goldene Waffen-Skins,  Waffen-Schmuckstück

Deluxe Edition – 79,99 Euro

  • enthält das Hauptspiel Borderlands 3
  • Retro-Kosmetik-Pack: Kammer-Jäger-Skin, ECHO-Gerät-Skin, Waffen-Skin
  • Neon-Kosmetik-Pack: Kammer-Jäger-Skin, ECHO-Gerät-Skin, Schmuckstück
  • Gearbox-Kosmetik-Pack: Waffen-Skin, Schmuckstück
  • Spielzeugkiste-Waffen-Pack: 2 Spielzeugwaffen, Spielzeuggranaten-Mod, Schmuckstück
  • Anwendbare EP- und Beutelieferung-Boost-Mods
    + Vorbesteller-Boni: goldene Waffen-Skins,  Waffen-Schmuckstück

Super Deluxe Edition – 99,99 Euro

  • enthält das Hauptspiel Borderlands 3
  • alle Boni der Borderlands 3 Deluxe Edition
  • Season Pass: Vier Story-DLCs mit neuen Kampagnen-Missionen und Herausforderungen
  • Arschgaul-Waffen-Skin, Waffen-Schmuckstück sowie Granaten-Mod

Borderlands 3 Diamond Loot Chest Collector’s Edition – 249,99 Euro – GameStop exklusiv

  • Alle Boni der Super Deluxe Edition samt Season Pass
  • Diamond Loot Chest-Replika samt ausfahrbarem Deckel
  • 10 Borderlands 3-Figuren darunter die vier neuen Kammer-Jäger und die Calypso-Zwillinge (ca. 9 cm hoch)
  • Schiffsmodell der Sanctuary 3
  • 5 Charakter-Lithographien
  • 4 Kammerschlüssel-Schlüsselringe
  • Stoffkarte der Galaxis
  • Borderlands 3 Steelbook

Gib deinen Senf dazu

Bitte gebe deinen Kommentar ein!
Bitte gebe hier deinen Namen ein