Kickstarter-Spotlight: Roots of Pacha

Lust auf einen Farming-Simulator im Steinzeit-Look? Das Indie-Game Roots of Pacha könnte da vielleicht genau das Richtige sein.

Wer kennt es nicht? Im Regal stehen noch unzählige ungespielte Games und gefühlt wöchentlich wird ein neues RPG veröffentlicht, das auch wieder super interessant klingt. Die Übersicht über alle großen AAA-Titel zu behalten, fällt da schon schwer genug. Hinzu kommen jede Menge kreative Indie-Spiele, die auf unterschiedlichen Plattformen täglich angekündigt werden und sich ebenfalls auf dem Markt behaupten wollen. Eines davon: Roots of Pacha, dass wir heute etwas ins Spotlight rücken wollen.

Gemeinsam zurück in die Steinzeit

Roots of Pacha ist ein Farming- und Lifesimulator mit Co-op-Funktion, eingebettet in ein steinzeitliches Setting, das seit Februar auf Kickstarter zu finden ist. Anders als bei vielen bekannten Klassikern des Genres muss aber diesmal kein verwahrloster Bauernhof des Großvaters wieder aufgebaut, sondern gleich für einen ganzen Nomaden-Klan eine dauerhafte Bleibe geschaffen werden. Hierfür muss die umliegende Natur, die Pacha, erkundet werden, um Ressourcen zu erhalten und das eigene Dorf zu erweitern. Egal ob nun alleine oder gemeinsam mit Freunden im Multiplayer-Modus.

Von der Idee zum Dorf

Bei Roots of Pacha soll vor allem das Erkunden und Erforschen der Natur und ihrer Ressourcen ein zentrales Spielelement darstellen. Neue Samen und Tiere werden nicht einfach im Laden gekauft, sondern müssen erst einmal in der umliegenden Natur gefunden und anschließend kultiviert werden. Interessant ist hier vor allem das Breeding, das die Entwicklung von wilden zu domestizierten Tieren zulässt. So ist es beispielsweise möglich, aus einem Bison schlussendlich eine Kuh zu züchten. Weiter zählt auch das Knüpfen von Freundschaften mit den Dorfbewohnern und die eigene Familiengründung zu den zentralen Inhalten des Spiels. Aber auch Aktivitäten wie Töpfern, Schmieden oder Kochen sollen den steinzeitlichen Alltag von Roots of Pacha prägen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.

Mehr erfahren

Video laden

Wie geht es weiter?

Das Spendenziel auf Kickstarter hat Roots of Pacha bereits deutlich übertroffen: 355.388 $ haben Unterstützer über die Plattform schon gesammelt, bei einem ursprünglichen Zielbetrag von 35.000 $. Die Entwicklung befindet sich somit in vollem Gang und das Spiel soll im zweiten Quartal 2022 zunächst auf Steam und für die Nintendo Switch erscheinen. Auch ein Release für PlayStation und Xbox ist geplant und soll nur kurze Zeit später erfolgen. Es bleibt also abzuwarten, was die Entwickler aus der Idee hinter Roots of Pacha schlussendlich tatsächlich erschaffen. Die ersten Impressionen wirken aber durchaus vielversprechend und machen neugierig auf mehr.

Gib deinen Senf dazu

Bitte gebe deinen Kommentar ein!
Bitte gebe hier deinen Namen ein