TOP 5: Perfekte Videospiele für die Quarantäne

Wer aktuell auf die Empfehlungen hört, der wird sicherlich viel Zeit zu Hause verbringen müssen. Was gibt es da für eine bessere Beschäftigung als Videospiele? Heute möchte ich euch meine Top 5 der Spiele vorstellen, die sicherlich auch bei euch in der Quarantänezeit keine Langeweile aufkommen lassen.

Animal Crossing – New Horizons

Das erst kürzlich erschienene Animal Crossing: New Horizons lies dies Herzen vieler Nintendo-Fans höherschlagen und das nicht ohne Grund. Die Lebenssimulation, der ehrlich gesagt recht langsamen Schule, verschlingt gerne sehr viele Stunden und zieht den Spieler schnell in seinen Bann. Ihr baut nacheinander nicht nur euer Haus, sondern eine ganze Lebensgemeinschaft auf einer Insel auf. Jeden Tag gibt es in Echtzeit neue Ereignisse auf eurer Insel und neue Geheimnisse wollen erkundet werden. Auch für Spieler ohne Nintendo Switch ist die Animal-Crossing-Franchise eine Empfehlung wert, auch wenn die Vorgänger nicht ganz so gut optimiert. Die älteren Titel der Reihe können nämlich zum Beispiel auch auf der Wii U gespielt werden.

Call of Duty – Warzone

Ein Battle-Royal-Shooter, damit wäre eigentlich alles gesagt. Als ich allerdings diesen frischen Vertreter des Battle-Royal-Genre gespielt habe, überraschte es mich mit einem deutlich flüssigerem und enspannterem Gefühl, im direkten Vergleich mit z.B. dem altbekannten PUBG. Das Spiel läuft flüssig, es gibt kaum Bugs und ein ebenso wichtiges Argument für mich war die Möglichkeit mich mit anderen Spielern über andere Plattformen hinweg via Crossplay auf das Schlachtfeld zu begeben. Der Free-to-Play-Ableger ist nämlich sowohl auf der Xbox One, der PlayStation 4 und dem PC kostenlos erhältlich und man darf fleißig mit und gegeneinander spielen. Ansonsten ist das Spielprinzip das altbewährte: Man springt aus einem Flugzeug und versucht als letztes Squad auf der Karte zu überleben. Die kleinen mit ins Spiel gebrachten Neuerungen – wie eine mehrfache Wiederbelebung von gestorbenen Teammates – machen das Spiel deutlich dynamischer. Falls ihr dem Genre noch mal eine Chance geben möchtet, so seid ihr bei Call of Duty: Warzone genau richtig.

Forza Horizon 4

Forza Horizon 4 lässt sich meiner Meinung nach am besten als eine Mischung aus großartigem Soundtrack, riesiger Open-World-Spielwiese und natürlich auch rasantem Rennspiel bezeichnen. Aber auch Nicht-Autobegeisterte Spieler kommen hier auf ihre Kosten. Denn in diesem Titel gibt es unglaublich viel zu erkunden und auch ein paar Geheimnisse zu lüften. Oder man fährt einfach ganz entspannt über die Landstraßen des Vereinigten Königreichs und knackt ein paar Blitzerrekorde. Meiner Meinung nach eignet sich der vierte Teil von Forza Horizon deswegen auch für ein Klientel, dass normalerweise gerne in Open-World-Spielen versinkt, aber niemals ein Autorennspiel anfassen würde.

Ori and the Will of the Wisps

Ein bisschen mehr Story gefällig? Das bekommt ihr bei dem kürzlich erschienenen Metroidvania Ori and the Will of the Wisps auf jeden Fall. Als die kleine Ori müsst ihr in einer großartig ausgearbeiteten Fantasywelt Rätsel lösen und Informationen sammeln, um letzten Endes Oris wahre Bestimmung herauszufinden. Sollte euch aufgefallen sein, dass ihr der Story nicht so recht folgen könnt, dann liegt das eventuell daran, dass es noch einen Teil vor The Will of the Wisps gibt, und zwar Ori and the Blind Forest. Dieses Spiel funktioniert ähnlich und ist auf ebenso empfehlenswert. Ihr solltet diesen ersten Teil auch unbedingt gespielt haben, bevor ihr den zweiten beginnt.

Assasins Creed Odyssey

Das letzte Storyspiel hat euch noch nicht gereicht? Dann möchte ich euch hier einen wahren Giganten vorstellen was Spielstunden angeht. In dem immer noch aktuellen Assassin´s Creed kann man locker 60 Spielstunden oder mehr verbringen und nach oben sind da bekanntlich kaum Grenzen gesetzt. Allein die Hauptstory benötigt mit ihrer packenden Geschichte mindesten 40 Stunden. Dazu kommen noch duzende Nebenquests und eine nicht zu vernachlässigbare Anzahl an Arenakämpfen. Und das alles in einer grafisch wunderschön anmutenden Open World. Wer sowieso ein Fan der Reihe ist, sollte sich Odyssey unbedingt ansehen, falls noch nicht geschehen. Ansonsten werden auch generell Liebhaber eines guten Action-Adventure hiermit ihren Spaß haben. Sollte ihr anschließend immer noch nicht genug bekommen haben, so schaut euch doch den ebenso grandiosen Vorgänger Assassin´s Creed Origins an.

 

Gib deinen Senf dazu

Bitte gebe deinen Kommentar ein!
Bitte gebe hier deinen Namen ein

JETZT LIVE!
DERZEIT OFFLINE