Borderlands 3: Fragen zum Level Cap, Multiplayer und Charakter Moze beantwortet

Paul Sage, seines Zeichen Creative Director von Borderlands 3-Entwickler Gearbox, spendierte im Rahmen der PC-Gaming-Show zahlreichen Fan-Fragen eine Antwort und sprach vorrangig über Charakter Moze, dem Level Cap sowie konkrete Details zum Multiplayer.

Laut dem kleinen Q&A anlässlich der E3 wird es anderen Spielern jederzeit möglich sein eurem Spiel beizutreten sowie wieder auszusteigen. Das ganze System soll dabei recht einfach und flexibel von der Hand gehen. Ein Waffen-Transfer zwischen diversen Charakteren soll zu jedem Zeitpunkt auch problemlos möglich sein. Fans werden sich zudem über zahlreiche Bosskämpfe freuen dürfen, mitunter sollen ebenfalls spannende Mini-Bosse mit von der Partie sein. Das Level Cap von Borderlands 3 liegt im übrigen bei 50.

Abseits davon verlor Sage ebenfalls einige Worte über Charakter Moze. Die spielbare Protagonistin ist bekanntermaßen ein Mech-Pilot und wird mit ihrem Iron Bear kämpfen. Sie hat die Kontrolle über eine Mini-Gun sowie einen Flammenwerfer und bildet damit die Waffenexpertin im Vault-Hunter-Team. Die Granaten werden ebenfalls wieder recht kreative Eigenschaften im Spiel erhalten. So soll es sogar eine Granaten-Klasse geben, die selbständig schießen kann. Zudem soll die Bewegungen in Borderlands 3 recht flüssig von der Hand gehen. Neben Klettern und Springen werdet ihr wohl auch die Möglichkeit haben eure Charaktere recht intuitiv sliden zu lassen.

Autor

Auch interessant

Pokémon Schwert und Schild: Was es mit dem “Dexit” auf sich hat

Schwert und Schild weiß schon Monate vor Release die Massen zu spalten und selbst jahrzehntelange Fans in ihrer Meinung zu erschüttern. Doch was genau...

Concrete Genie

Games, bei denen künstlerisches Talent gefragt ist, sind nicht erst seit Super Mario Maker besonders beliebt. Mit „Concrete Genie" lässt Pixelopus den Spieler in...

Gib deinen Senf dazu

Bitte gebe deinen Kommentar ein!
Bitte gebe hier deinen Namen ein