Marvel’s Avengers: Spiel von Eidos Montréal und Crystal Dynamics vorgestellt

Natürlich durfte auch das neue Projekt der Tomb Raider-Entwickler Crystal Dynamics namens Marvel’s Avengers auf der diesjährigen E3 nicht fehlen. Erstmals dürfen Fans dabei einem größeren Trailer beiwohnen.

Der neue Action-Titel Marvel’s Avengers soll dabei in Zusammenarbeit von Eidos Montréal, Marvel Games, Square Enix und Crystal Dynamics entstehen. Dabei handelt es sich konkreter um eine Mischung aus cinematic Storytelling und einem actionreichen Gameplay. Marvel’s Avengers soll sich dabei vollkommen alleine oder mit bis zu vier Freunden kooperativ bewältigen lassen. Jeder schlüpft dabei in die Haut seines Lieblings-Avengers. Insgesamt stehen euch hierbei die Helden Captain America, Thor, Hulk, Black Widow sowie Iron Man zur Auswahl. Die Charaktere lassen sich dabei noch zusätzlich individualisieren.

Die Story selbst soll sich nicht nur um Teamgeist sondern ebenfalls um Verlust drehen. So wird die Heldentruppe kurzerhand von der Öffentlichkeit verstoßen und eher als gesetzlose anerkannt. Die Story ist dabei vollkommen neu und erzählt keine bekannte Geschichte nach. Außerdem soll diese über die nächsten Jahre ausgebaut werden. Lootboxen und Pay to Win-Elemente wird es indes nicht geben.

Auf der E3 ist Marvel’s Avengers bereits anspielbar. Erscheinen soll die fertige Version schlussendlich am 15. Mai 2020 für PC, PlayStation 4, Xbox One sowie Google Stadia. Eine Kooperation mit Sony für die PlayStation 4 wurde indes ebenfalls bekannt gegeben. So sollen Spieler auf der Sony Heimkonsole beispielsweise früheren Zugang zur noch kommenden Beta erhalten. Weitere Vorteile für PS4-Spieler sollen später bekannt gegeben werden.

Autor

Auch interessant

Gods & Monsters: Das neue Ubisoft Spiel

Im Zuge der E3-Woche kündigt Ubisoft ein neues Spiel an, das an Zelda mit Elementen aus der griechischen Mythologie erinnert.

Google Stadia: Gamer-Tag kann jederzeit geändert werden

Vor allem für Konsolenspieler ist es ein leidiges Thema: Das Ändern des eigene Gamer-Tags. Der in diesem Jahr noch kommende Streaming-Dienst Google Stadia wird sich diesem Problem endlich annehmen und euch die Freiheit schenken, euren virtuellen Namen jederzeit zu ändern.

Cyberpunk 2077: Dann gibt es endlich Gameplay-Material zu sehen

Cyberpunk 2077 ist in aller Munde, doch richtiges Gameplay könnten wir im Gegensatz zu den zahlreichen Journalisten auf der E3 bisher nicht bestaunen. Auf der...

The Legend of Zelda: Breath of The Wild – Sequel offiziell bestätigt

The Legend of Zelda: Breath of The Wild wird einen vollwertigen Nachfolger für Nintendo Switch spendiert bekommen. Die gestrige Nintendo Direct hatte es in sich...

Gib deinen Senf dazu

Bitte gebe deinen Kommentar ein!
Bitte gebe hier deinen Namen ein