Animal Crossing: New Horizons – Spielstände können nur auf der Switch gespeichert werden

Mit Animal Crossing: New Horizons plant Nintendo einige große Änderungen für die Serie. Eine der fataltsen Einschränkungen ist der Verzicht auf Cloud-Backups.

Animal Crossing: New Horizons wird anders als andere Switch-Spiele keine Cloud-Backup-Speicherung unterstützen. Eure Spieldaten werden damit nicht automatisiert in der Cloud von Nintendo gespeichert, sondern lediglich lokal auf eurer Konsole. Sollte eure Konsole einmal über den Jordan gehen, habt ihr folglich keine Möglichkeit eure Spielstände wiederherzustellen. Auf einer SD-Karte oder dem Modul selbst können die Daten nicht gesichert werden.

Wie Director Aya Kyogoku und Producer Higashi Nogami nun in einem Interview mitteilten, habe man diese Entscheidung allerdings ganz bewusst getroffen. Demnach wolle man so verhindern, dass Spieler mit einem Backup die Zeit und damit den Spielfortschritt manipulieren: “Animal Crossing: New Horizons wird nicht mit Cloud-Backups kompatibel sein, um Zeitmanipulationen zu verhindern, was eines der Grundkonzepte der Reihe bleibt.”

Autor

Auch interessant

Blacksad – Under the Skin

Die Straßen New Yorks der 50er Jahre bieten nicht nur den Schimmer einer berühmten Großstadt. In den schmutzigen Gassen des "Big Apple" gedeiht die...

Gib deinen Senf dazu

Bitte gebe deinen Kommentar ein!
Bitte gebe hier deinen Namen ein