Borderlands 3: Zum Release wird es kein Cross-Play geben

Borderlands 3 steht bereits in den Startlöchern und soll im September diesen Jahres für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Nun wurde endgültig bestätigt, dass Spieler auf den diversen Plattformen zumindest nicht zu Beginn miteinander spielen können.

Nachdem Entwickler Gearbox selbst Mitte Juli die Phrase “A celebration of togetherness” fallen ließ, schlossen viele Fans darauf, dass Borderlands 3 direkt zum Release am 13. September mit einer Cross-Play-Funktion ausgestattet wird. Dies hat Randy Pitchford, CEO von Gearbox, nun allerdings via Twitter dementiert. Demnach wird es zum Launch keine Möglichkeit geben, dass Spieler auf unterschiedlichen Plattformen gemeinsam in den Kampf ziehen können. Er fügte allerdings hinzu, dass man derzeit eng mit diversen Partnern zusammenarbeitet, um Cross-Play auf zahlreichen Plattformen möglich zu machen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Das Feature ist laut Pitchford also in Planung, wird allerdings nicht zum Launch des Koop-Shooter zur Verfügung stehen. Erscheinen wird Borderlands 3 am 13. September.

QuelleEurogamer

Autor

Auch interessant

getDigital: Ein Einblick in die aktuelle Lootbox – Januar 2020

getDigital ist ein Name, der Geeks, Gamern und Nerds geläufig sein sollte - zumindest wenn sie auf netten Merch stehen. Ich bin nun schon...

Final Fantasy VII Remake: Alles, was ihr zum Release des Rollenspiels wissen müsst

Mit Final Fantasy VII Remake steht uns eines der meisterwartesten und hochgelobtesten Rollenspiel-Neuauflagen der letzten Jahre ins Haus. Da das Mammut-Projekt zum Start nicht...

Gib deinen Senf dazu

Bitte gebe deinen Kommentar ein!
Bitte gebe hier deinen Namen ein