Cyberpunk 2077: Keine spielbare Demo auf der E3

Entgegen der Erwartungen vieler Fans wird das Rollenspiel-Epos auf der E3 2019 nicht spielbar sein.

Wie Entwickler CD Projekt Red unlängst bekannt gab, wird Cyberpunk 2077 im kommenden Monat zwar auf der E3 vertreten sein, anspielen wird man es allerdings nicht können. Zuvor hatte das Unternehmen bereits bekannt gegeben, dass die diesjährige Spielmesse eine der wichtigsten für CD Projekt sei. Die Hoffnungen der Fans stiegen folglich in unermessliche.

Wie Marcin Momot nun via Twitter mitteilte, plane man zwar keine Anspielstationen, eine neue Gameplay-Präsentation wird es aber dennoch geben. Demnach soll ein Entwickler neues Material des Spiels zeigen und in einem Kino selber vorspielen.

Es bleibt also spannend, wann Cyberpunk 2077 endlich das Licht der Welt erblicken wird. In diesem Jahr wird es aber wohl nicht mehr soweit sein.

Autor

Auch interessant

Gods & Monsters: Das neue Ubisoft Spiel

Im Zuge der E3-Woche kündigt Ubisoft ein neues Spiel an, das an Zelda mit Elementen aus der griechischen Mythologie erinnert.

Gears Tactics: Warum gab es keinen E3-Auftritt?

Im Rahmen der E3 Pressekonferenz seitens Microsoft, zeigte man wenig überraschend neues Material zum kommenden Gears 5 sowie dem Mobile-Spin-off Gears POP!. Der dritte Ableger im Bunde Gears Tactics wurde hingegen totgeschwiegen.

Planet Zoo: Neuer Trailer und weitere Details veröffentlicht

Auf der PC Gaming Show der E3 wurden gestern auch weitere Infos zum neuen Zoo-Simulator Planet Zoo veröffentlicht. Darunter ein erster In-Game-Trailer und auch...

Animal Crossing: New Horizons – Spielstände können nur auf der Switch gespeichert werden

Mit Animal Crossing: New Horizons plant Nintendo einige große Änderungen für die Serie. Eine der fataltsen Einschränkungen ist der Verzicht auf Cloud-Backups. Animal Crossing: New...

Gib deinen Senf dazu

Bitte gebe deinen Kommentar ein!
Bitte gebe hier deinen Namen ein