Digimon Story: Cyber Sleuth – Hacker’s Memory: Rollenspiel erscheint im Januar

Der Nachfolger des 2015 erschienenen Digimon Story: Cyber Sleuth bekommt mit Hacker’s Memory einen offiziellen Nachfolger. Der Release ist bereits für Januar 2018 geplant.

Bandai Namco hat nun endlich den finalen Release-Termin von Digimon Story: Cyber Sleuth – Hacker’s Memory bestätigt. Das Taktik-Rollenspiel rund um die digitalen Monster soll demnach am 19. Januar 2018 für PlayStation 4 sowie Playstation Vita erscheinen.

Passend zur Ankündigung veröffentlichte man zudem einen neuen Trailer, der weitere Einblicke in die Hintergrundgeschichte des Spiels gewährt. Publisher Bandai Namco beschreibt diese wie folgt:
“Tumult herrscht nachdem die Grenze zwischen realer und digitaler Dimension zerbrach – und die Hudie-Hacker wussten davon! Haben sie etwas damit zu tun? Hier kommen Yuuko Kamishiro und Kyoko Kuremi ins Spiel. Yuuko ist die Tochter von Satoru Kamishiro, dem früheren Präsidenten von EDENs Kamishiro Enterprise, der vermutlich Selbstmord beging. Seitdem ist Rie Kishibe ihr Vormund. Allerdings verdächtigt sie ihn, etwas mit dem Vorfall ihres Vaters und den jüngsten Ereignissen zu tun zu haben. Um den abtrünnigen Hackern auf die Schliche zu kommen, schloss sie sich der Hacker-Gruppe Hudie an. Nicht weniger mysteriös ist Kyoko, eine Privatdetektivin spezialisiert auf Fälle im Cyberspace, die überraschenderweise immer als erste am Ort des Geschehens ist.”

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mithilfe der sogenannten “Hacker’s Memory”, welche ihr in Haupt- und Nebenmissionen finden könnt, erhaltet ihr Daten zu den Charakteren sowie Vorkommnissen und löst so Stück für Stück das Rätsel.

Autor

Auch interessant

Pokémon Schwert und Schild: Was es mit dem “Dexit” auf sich hat

Schwert und Schild weiß schon Monate vor Release die Massen zu spalten und selbst jahrzehntelange Fans in ihrer Meinung zu erschüttern. Doch was genau...

Concrete Genie

Games, bei denen künstlerisches Talent gefragt ist, sind nicht erst seit Super Mario Maker besonders beliebt. Mit „Concrete Genie" lässt Pixelopus den Spieler in...