EA Access: Abo-Dienst kommt im Juli auf die PlayStation 4

Electronic Arts bringt den Abo-Dienst EA Access schon im Juli auch auf die PlayStation 4.

Wie Publisher EA unlängst via Pressmeldung bekannt gab, wird der Service EA Access alsbald auch auf Sonys PlayStation 4 zur Verfügung stehen. Bisher war der Dienst leidglich auf PC und Xbox One verfügbar.

Demnach kann EA Access ab Juli 2019 offiziell über den PlayStation-Store erworben werden. Preislich wird das Abonnement mit 3,99 Euro im Monat bzw. 24,99 Euro im Jahr zu Buche schlagen.

Da wir weiterhin in digitale Dienste und Abonnement-Services investieren, ist dies die perfekte Gelegenheit, noch mehr Spielern unsere Titel auf beiden Konsolen zugänglich zu machen. Unser Ziel ist es, Spielern eine größere Auswahl und die Möglichkeit zu bieten, unsere Spiele so zu erleben, wie und wo sie es möchten. Wir freuen uns, den Dienst auf die PlayStation 4 zu erweitern.”

Ursprünglich hatte Sony eine Einbindung des Services auf der PlayStation 4 angelehnt. Als Grund gab man damals an, dass man nicht glaubte, der Service würde einen zufriedenstellenden Mehrwert bieten.

Autor

Auch interessant

Die Sims 4: Für kurze Zeit kostenlos

Wer den neusten Teil der Die Sims-Reihe noch nicht angespielt hat, dem gibt EA nun für kurze Zeit die Möglichkeit dies kostenlos zu tun.

Man of Medan: Releasetermin bekannt

Der erste Teil der Horror-Anthologie-Serie The Dark Pictures Anthology – The Man of Medan hat nun einen finalen Releasetermin.

THQ Nordic kauft Piranha Bytes

Zwei große Namen der Gaming-Szene werden ab sofort zusammen arbeiten. Dabei handelt es sich um den Publisher THQ Nordic und das Studio Piranha Bytes. Was das bedeuten könnte.

Heavy Rain, Beyond: Two Souls & Detroit: Demo-Versionen für PC bestätigt

Die PC-Versionen der Quantic Dreams Klassiker werden eine exklusive Demo für den Epic Game Store spendiert bekommen.

Gib deinen Senf dazu

Bitte gebe deinen Kommentar ein!
Bitte gebe hier deinen Namen ein