Minecraft Earth: Alles zum neuen AR-Spiel

Am 6. Mai veröffentlichte Microsoft einen Trailer, der Millionen Spielern auf der Welt Hoffnung auf ein Minecraft AR-Spiel machte. Nun kommt mit einem weiteren Video die Bestätigung – und die ersten Features.

Pokemon Go bekommt in Zukunft starke Konkurrenz von Microsoft. Der Publisher hat am 17. Mai einen Trailer veröffentlicht, in dem sie zeigen, wie ihr neues Minecraft AR-Spiel aussehen soll – oder zumindest fast. Während des Videos weißt ein unauffälliges “Dramatization” darauf hin, dass das Endprodukt nicht 100 Prozent übereinstimmen wird.

Pünktlich zum Jubiläum

Doch das was gezeigt wird, macht definitiv Lust auf mehr. Im Video sehen wir eine junge Frau auf ihrem Skateboard, deren echte Welt mit der Klötzchen-Welt verschmilzt. Da kann es sogar passieren, dass neben einem an einer Ampel ein Enderman steht!

Das Spiel mit dem Namen “Minecraft Earth” wurde extra für das 10-jährige Jubiläum des Klötzchenspiels entwickelt und lange geheim gehalten. Es soll den Spielern eine Erfahrung bieten, die sie noch nie zuvor erlebt haben.

Alle bisherigen Features im Überblick

Auf minecraft.net haben die Entwickler bereits einen Einblick darüber gegeben, was du in dem AR-Spiel alles machen kannst:

  1. Sammle Ressourcen und Tiere. Neben den alt bekannten Lebewesen sollen in Zukunft noch neue Mobs veröffentlicht werden.
  2. Erforsche deine Nachbarschaft, finde Items und Ressourcen und meistere Aufgaben.
  3. Baue und sammle zusammen mit anderen Spielern.
  4. Überlebe gegen AR-Zombies, Skelette und Creeper! Die Erfahrungspunkte kannst du dann zum aufleveln nutzen.
Ab wann kannst du “Minecraft Earth” spielen?

Erleben kannst du den ganzen Spielspaß auf Android und IOS – und zwar Free-to-Play. Bereits diesen Sommer startet die Closed-Beta, registrieren kannst du dich hier. Dazu gibt es sogar noch einen speziellen Skin. Microsoft stellt außerdem klar, dass es keine Loot-Boxen geben wird!

Was hältst du von dem Trailer und der Spielidee? Wirst du dem Game eine Chance geben? Wir sind auf jeden Fall schon ganz aufgeregt und freuen uns darauf.

Autor

Daniel Hagen
Redakteur

Auch interessant

Star Wars Jedi: Fallen Order – Darum gibt es keine weibliche Protagonistin

Star Wars Jedi: Fallen Order ist das nächste große Projekt von Spieleschmiede Respawn Entertainment, welches unter dem Publisher Electronic Arts veröffentlicht werden soll. Warum keine weibliche Protagonistin im Fokus der Story steht, hat nun der Game Director des Star Wars-Projektes versucht zu erläutern.
Stranger Things 3

Test: Stranger Things 3 – The Game

Mit Stranger Things 3 - The Game präsentiert uns Entwickler BonusXP das Spiel zur gleichnamigen Netflix-Serie und wir haben es für euch getestet.

Final Fantasy VII: Jetzt äußert sich Square Enix zur Xbox One-Portierung

Erst vor kurzem veröffentlichte die deutsche Niederlassung von Microsoft via Facebook fälschlicherweise eine Ankündigung, die auf eine Xbox One-Portierung vom Rollenspiel-Remake Final Fantasy VII  schließen lässt. Nun äußerte sich Publisher Square Enix zum Vorfall.

Space Invaders: Filmprojekt bekommt neuen Drehbuchautor

Drehbuchautor Greg Russo, bekannt aus Mortal Kombat und Saints Row, tritt dem Space Invaders-Filmprojekt bei.

Gib deinen Senf dazu

Bitte gebe deinen Kommentar ein!
Bitte gebe hier deinen Namen ein