Xbox Game Pass: Das sind die neuen Spiele im Januar 2019

Der Xbox Game Pass bekommt auch im Januar wieder zuwachs an neuen Spielen. Unter anderem dürft ihr euch auf den Action-Kracher “Just Cause 3” freuen.

Microsoft hat soeben bekannt gegeben, welche Spiele im Januar in den Xbox Game Pass aufgenommen werden. Insgesamt sechs neue Titel werden das bestehende Portfolio von über 100 Spielen erweitern.

Folgende Spiele stehen allen Mitgliedern im Verlauf der nächsten Tage zur Verfügung:

  • ARK: Survival Evolved – ab dem 3. Januar 2019
  • Farming Simulator 17 – ab dem 3. Januar 2019
  • Life is Strange 2 Episode 1 – ab dem 3. Januar 2019
  • Absolver – ab dem 7.Januar 2019
  • Aftercharge – ab dem 10. Januar 2019
  • Just Cause 3 – ab dem 10. Januar 2019

Für eine Betrag von 9,99 € monatlich ermöglicht der Xbox Game Pass den Zugriff auf eine stetig wachsende und wechselnde Bibliothek von über 100 Spielen auf eure Xbox One. Wer bisher noch keine Mitgliedschaft abgeschlossen hat, der kann diese im Microsoft Store erwerben.

QuelleXbox Wire

Autor

Christian Kaeomat
Wasserfetischist 🌊 | GIFluencer | Gründer von GamesFinest

Auch interessant

Battlefield V: Neuer Gameplay-Trailer zeigt den Battle-Royale-Modus “Firestorm”

Electronic Arts, Criterion Games und DICE haben heute einen neuen Gameplay-Trailer zu "Firestorm", dem neuen Battle-Royale-Modus von Battlefield V, veröffentlicht. Mit Firestorm (zu Deutsch: Feuersturm)...

Epic Games Store: Ubisoft will Zusammenarbeit fortsetzen

Ubisoft hat zuletzt mit The Division 2 bereits der Vertriebsplattform Steam den Rücken gekehrt und ist aktiv zu Konkurrent Epic Games gewechselt. Diese Zusammenarbeit soll zukünftig nun weitergeführt werden.

System Shock Remake: Knapp 21 Minuten Gameplay aus der Pre-Alpha

Nachdem es gestern erst neues zum Seriennachfolger System Shock 3 zu sehen gab, bekommen Fans heute neues Futter zum Remake des ersten Teils. Neben System...

Dragon Ball Xenoverse 2 – Kostenlose Lite-Version angekündigt

Dragon Ball Xenoverse 2 ist zwar schon seit über zwei Jahren auf dem Markt, dennoch hat Publisher Bandai Namco nun eine neue, frische Version der Anime-Prügelei angekündigt.