Nintendo Switch: Ohne Virtual Console zum Launch

Für all diejenigen, welche sich schon gefreut haben unterwegs auf der Nintendo Switch ihre Klassiker von älteren System spielen zu können, haben wir leider eine schlechte Nachricht.

Die Nintendo Switch steht kurz vor der offiziellen Veröffentlichung und daher kommen nun auch immer mehr Details zu der neuen Konsole des japanischen Konzerns ans Tageslicht. Eines dieser Details betrifft die Virtual Console, welche auch schon auf der Wii sowie der Wii U verfügbar war, jedoch noch kein konkretes Statement dazu von Nintendo abgegeben worden ist. Zur Enthüllung der Nintendo Switch hieß es nur, das wir auch hier die Möglichkeit bekommen werden, Klassiker von Systemen wie NES, Super Nintendo oder dem Nintendo 64 zu spielen.

Auf Nachfrage, ob wir direkt zur Markteinführung mit der Virtual Console rechnen dürfen, räumt das Unternehmen ein, das diese zum Launch nicht zur Verfügung stehen wird und erst zu einem späteren Zeitpunkt die ersten Spiele darüber veröffentlicht werden.

Virtual Console games will not be available on Nintendo Switch at launch. We will share more information in the future,

Wann dies genau sein wird, wollte man noch nicht verraten. Bis dahin habt ihr die Möglichkeit euch die Zeit mit den Launch-Titel The Legend of Zelda: Breath of the Wild, (Interview mit Eiji Aonuma), 1-2-Switch oder den herunterladbaren Nintendo eShop-Titeln wie z.B. Shovel Knight: Specter of Torment die Wartezeit zu vertreiben.

Die Nintendo Switch erscheint hierzulande am 3. März 2017.