In gut zwei Wochen ist es endlich soweit und Insomniac Games nächster Titel erscheint exklusiv für die PlayStation 4. Nach dem sehr dynamischen Sunset Overdrive, begibt sich der Entwickler nun in nicht minder schnelllebige Gefilde.


Auf der gamescom 2018 durften wir bereits die erste Stunde des kommen Action-Adventure Spider-Man anspielen. Inhaltlich werdet ihr dabei auf die Metropole New York losgelassen und versucht dem Oberschurken Mister Negative das Handwerk zu legen. Dabei schlüpft ihr in die Haut vom deutlich älteren Peter Parker, als wir es momentan aus den Lichtspielhäusern kennen. Zusätzlich wird eine weitere Figur aus dem populären Comic-Universum im neuen Insomniac-Titel spielbar sein. Mary Jane wird nämlich ebenfalls ihren Auftritt in kleineren Stealth-Passagen erhalten. Leider war die rothaarige Schönheit bislang noch nicht spielbar, lässt aber zumindest auf abwechlusreiches Gameplay hoffen.

In der ersten Stunde werdet ihr keineswegs langsam an eure neuen Aufgabe als Retter von New York City herangeführt. Bereits zu Beginn dürft ihr euch durch die große Metropole schwingen und die zahlreichen Schurken in ihre Schranken verweisen. Die Fortbewegung mittels Spinnennetz funktioniert dabei genauso eingängig, schnellebig und dynamisch wie das wuchtige Kampfsystem. Beide Spielelemente bieten dabei eine reichhaltige Auswahl an Moves, die das Geschehen auf dem Bildschirm in ein flüssiges Action-Schauspiel verwandeln.

Das Kampfsystem selbst erinnert dabei stark an die Arkham-Reihe von Rocksteady, fühlt sich jedoch etwas rasanter und dadurch vor allem fordernder an. Wer nicht genau auf seinen Spinnensinn hört und das perfekte Timing abwartet, wird einige Treffer einstecken dürfen. Ob mit Netzen zu schießen oder die Umgebung als Tötingsinstrument zu nutzen, durch die drei kleinen aber durchaus interessanten Skill Trees könnt ihr je nach Interessensgebiet neue Kombos sowie Moves erlernen. Neben den schnelllebigen Kampfpassagen gab es zu Beginn ebenfalls kleine Rätseleinlagen zu bewältigen, die ihr aber in der Haut von Peter Parker lösen müsst. Verschiedene Stromleitungen müssen dabei in die richtige Reihenfolge gebracht oder die richtige Amperanzahl den passenden Kanälen zugeordnet werden. Das Ganze gestaltet sich allerdings zu Anfang noch nicht sehr komplex, dient aber zumindest als nette, abwechslungsreiche Spielerei.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden