Maneater: Grand Theft Auto als Haifisch

Auf der E3 in Los Angeles präsentierte Spieledesigner Bill Munk eine Demonstration von Maneater. Munk verglich den Look des Spiels mit GTA – zwar ohne Autos, dafür aber als Haifisch.

Maneater ist ein Action-Rollenspiel, in dem es darum geht, als Bullenhai in der Nähe einer fiktiven Golfküste die Gebiete unsicher zu machen und Wildtiere sowie Menschen in verschiedenen Gegenden, wie Bayous, Resorts, Atommülldepots und dem tiefen Ozean, zu vernichten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In der E3-Demo, griff der Hai unerbittlich Schwimmer und Strandbesucher an. Je mehr Chaos der Spielerhai anrichtet, desto aggressiver jagen ihn andere Jäger, was an das Fahndungssystem in GTA erinnert.

Bislang sind 7 Regionen angekündigt. In jeder Regionen können Spieler die Umgebung erforschen, neue Feinde und Schätze entdecken und natürlich so viel Zerstörung wie möglich anrichten. Ein Tag-Nacht-Zyklus reguliert, wer und was in einem bestimmten Bereich angezeigt wird, so schwimmen beispielsweise tagsüber mehr Leute als nachts.

Maneater erscheint demnächst auf Steam. Verfolgt die Details zum Spiel hier.

 

Autor

Auch interessant

video

SteelSeries Arctis 1 Wireless

Das Arctis 1 Wireless Headset von SteelSeries verspricht viele Fliegen mit einer Klappe zu schlagen, indem es Funktionalität für PC, Konsolen sowie Smartphones mitbringt....

Gib deinen Senf dazu

Bitte gebe deinen Kommentar ein!
Bitte gebe hier deinen Namen ein