Pixxl Cube: Der sechsseitige LED Gaming-Würfel

Auf der E3, im Bereich IndieCade, präsentierte der ungarische Entwickler Pirategames den LED Gaming-Würfel Pixxl Cube. Seine jeweiligen Displays haben eine farbenfrohe und leuchtende 32 x 32-Auflösung.

In der Demo sieht man ein einfaches Labyrinth-Spiel, bei dem man durch Bewegen und Drehen einen kleinen Würfel ans Ziel steuert.

Bereits im September 2018 wurde der Würfel in Budapest ausgezeichnet und gewann den Preis in der Kategorie „Wild“. Pirategames plant die Plattform auch für andere Spiele zu nutzen. Aktuell ist jedoch weder ein Preis noch ein Veröffentlichungsdatum bekannt.

Übrigens, den Namen GameCube konnte Pirategames nicht verwenden, weil dieser bereits vergeben ist.

Autor

Auch interessant

The Mighty Quest For Epic Loot

The Mighty Quest For Epic Loot

Mit The Mighty Quest For Epic Loot bringt Ubisoft eine fast vergessene Marke zurück auf unsere Smartphones. Hat sich die Wiederbelebung gelohnt?

Nintendo 3DS: Nintendo will Handheld weiter unterstützen

Trotz der Ankündigung der Nintendo Switch Lite und der neue Fokus auf Mobilegaming, will Nintendo den Support für den betagten 3DS noch nicht einstellen.

Final Fantasy VII: Jetzt äußert sich Square Enix zur Xbox One-Portierung

Erst vor kurzem veröffentlichte die deutsche Niederlassung von Microsoft via Facebook fälschlicherweise eine Ankündigung, die auf eine Xbox One-Portierung vom Rollenspiel-Remake Final Fantasy VII  schließen lässt. Nun äußerte sich Publisher Square Enix zum Vorfall.
Stranger Things 3

Stranger Things 3 – The Game

Mit Stranger Things 3 - The Game präsentiert uns Entwickler BonusXP das Spiel zur gleichnamigen Netflix-Serie und wir haben es für euch getestet.

Gib deinen Senf dazu

Bitte gebe deinen Kommentar ein!
Bitte gebe hier deinen Namen ein