Pixxl Cube: Der sechsseitige LED Gaming-Würfel

Auf der E3, im Bereich IndieCade, präsentierte der ungarische Entwickler Pirategames den LED Gaming-Würfel Pixxl Cube. Seine jeweiligen Displays haben eine farbenfrohe und leuchtende 32 x 32-Auflösung.

In der Demo sieht man ein einfaches Labyrinth-Spiel, bei dem man durch Bewegen und Drehen einen kleinen Würfel ans Ziel steuert.

Bereits im September 2018 wurde der Würfel in Budapest ausgezeichnet und gewann den Preis in der Kategorie „Wild“. Pirategames plant die Plattform auch für andere Spiele zu nutzen. Aktuell ist jedoch weder ein Preis noch ein Veröffentlichungsdatum bekannt.

Übrigens, den Namen GameCube konnte Pirategames nicht verwenden, weil dieser bereits vergeben ist.

Autor

Auch interessant

Amnesia Collection: Ab sofort für die Nintendo Switch erhältlich

Ohne große Ankündigung erschien die "Amnesia Collection" heute für die Nintendo Switch. Passend dazu veröffentlichte Frictional Games einen Launch-Trailer.

Death Stranding: Knapp 49 Minuten Gameplay von der TGS 2019

Was für ein Spiel genau ist eigentlich Death Stranding? Diese Frage stellen sich, trotz mehrere veröffentlichter Trailer, weiterhin eine menge Leute und genau das...

Chernobylite: Early Access-Datum bekannt + Neues Gameplay

Das düstere Survival-Abenteuer "Chernobylite" hat einen Starttermin für den Early Access auf Steam spendiert bekommen. Vorab bekommen wir allerdings noch einige neue Szenen aus...

Andersspiel: Vectronom

Das Spiel für Geduldige, Farbenfrohe und Freunde der elektronischen Musik. Zugegeben, geduldig und elektronische Musik sind zwei Dinge, die man nicht unbedingt mit mir in...

Gib deinen Senf dazu

Bitte gebe deinen Kommentar ein!
Bitte gebe hier deinen Namen ein