Ein düsteres Puzzle-Abenteuer mit überraschendem Ende.

Das erste Spiel des spanischen Entwicklerstudios Team Gotham erschien bereits im Jahr 2016, führt aber aufgrund seiner Geradlinigkeit und Atmosphäre auch heute noch zu einem empfehlenswerten und kurzweiligen Spielerlebnis.

Die Handlung von The Guest ist schnell erzählt: Als Spieler schlüpfst du in die Rolle des betagten, russischen Wissenschaftlers Dr. Evgueni Leonov, der nach Boston gereist ist, um dort auf dem 9. Jährlichen Internationalen Wissenschaftskongress einen Vortrag zu halten. Doch spätestens nachdem er mitten in der Nacht in seinem Hotelzimmer, das von außen verriegelt scheint, aufwacht, merkt er, dass etwas nicht stimmt…
In diesem aus der Ego-Perspektive zu erkundendem Spiel, das fast ausschließlich in dem eigenen Hotelzimmer stattfindet, musst du Doktor Leonov mit Fleiß und Gehirnschmalz beim Finden von Hinweisen und dem Lösen klassischer Rätsel helfen, um den Grund seiner Anwesenheit und die seltsamen Vorgänge zu entschlüsseln. Dabei erfährst du nicht nur etwas über Dr. Leonovs Vergangenheit, sondern auch über seine Zukunft…

TheGuest_Text

In The Guest geht es nicht um die großen Jumpscares. Vielmehr besticht das Spiel durch seine ruhige sowie gleichzeitig düstere und bedrückende Atmosphäre, dessen Anspannung sich auf den Spieler übertragt. Dafür sorgt nicht zuletzt das sich fast beklemmend anfühlende das Setting des kleinen Hotelzimmers. Das Spielprinzip bietet dabei zwar nichts Neues – Suchen, Finden, Rätsel -, ist aber dennoch durchaus solide, da The Guest eine gute Balance findet, den Spieler nicht allzusehr an die Hand zu nehmen und gleichzeitig nicht zu fordernd bis hin zur Frustration zu sein. Auch entfallen nervige Überschneidungen im Handlungsablauf, da man sich frei im Zimmer bewegen kann, ohne etwas unbeabsichtigt auszulösen. Leider lässt das Spiel an der einen oder anderen Stelle den Spieler ohne nennenswerte Hintergrunddetails zurück, was die Storyline angeht und somit viel Potenzial verschenkt.

Bei The Guest handelt es sich um das erste von Team Gotham veröffentlichte Spiel, die im April diesen Jahres ihr zweites Spiel Solo herausgebracht haben, bei dem es sich ebenfalls um ein Puzzle-Abenteuer, wenn auch in freundlicherer Umgebung, handelt. Spielbar ist The Guest für alle, die Windows haben.

Gerade mehr als zwei Jahre nach Erscheinen erweist sich The Guest immer noch als spielenswertes Schnäppchen zwischendurch, dessen thematischer Twist zum Ende das Spiel erschreckend aktuell hält.

Fehler entdeckt? Bitte melden

Kommentare