In Andersspiel stellen wir euch stets Titel vor, die von kleineren, unabhängigen Entwicklern produziert wurden.

indied_andersspiel_the_dear_god

Crescent Moon Games bringt mit The Deer God einen Plattformer im 2,5D-Pixel-Look. Zwar habt ihr nur die Möglichkeit euch wie in einem Sidescroller von links nach rechts zu bewegen, allerdings kann sich das Design durchaus sehen lassen und die verschiedenen Ebenen verleihen dem Spiel etwas Einzigartiges. Verschiedene Aufgaben und Rätsel bieten zudem die nötige Abwechslung in der stets zufallsgenerierten Welt.

Die Geschichte handelt von einem Jäger, der vom Rehgott bestraft wurde. Er soll nach dem Abschuss eines der Bambis am eigenen Leib spüren, welchen Gefahren diese in ihrem Leben ausgesetzt sind. So wird besagter Jäger also in ein Reh verwandelt und ist fortan euer Spielcharakter. Je nach gelaufener Distanz im Spiel wachst ihr heran und erhaltet auch neue Fähigkeiten. Eure Reise versetzt euch an die verschiedensten Orte, wo euch allerlei Kreaturen etwas Böses wollen. Die Stachelschweine, Füchse und Bären sind hier noch das kleinste Übel.

Derzeit ist der Titel via Steam Early Access erhältlich. Ein weiterer spannender Faktor spielt die Moral in dem Spiel, denn ob ihr gut oder böse gesinnt seid, liegt in eurer Hand. Ihr trefft im Spiel verschiedene Entscheidungen, die Einfluss auf den weiteren Spielverlauf haben. Zu guter Letzt sollte auch der dynamische Tag- und Nachtwechsel nicht unerwähnt bleiben, der euch auf eurer Reise durch die Wildnis begleitet.

indietipp_deergod

The Deer God
The Deer God
Entwickler: Crescent Moon Games, Cinopt Studios
Preis: 14,99 €

Fehler entdeckt? Bitte melden

Kommentare