GamesFinest Indied Heiter bis Indie: Lost Ember

Heiter bis Indie: Lost Ember

Ein atmosphärisches Exploration-Adventure in einer Welt, die durch die Natur zurückerobert wurde.

Viele Vorab-Lorbeeren konnte das Spiel des hamburgerischen Entwicklerstudios Mooneye bereits einheimsen – zuletzt den gamescom Indie Award 2018. Ob Lost Ember hält, was es verspricht, können Spieler Anfang nächsten Jahres selber herausfinden.

In einer Welt, die gänzlich ohne Menschen auszukommen scheint, schlüpft der Spieler in die Hauptfigur einer Wölfin, die über ganz besondere Fähigkeiten verfügt. Denn diese ermöglichen es ihr, in die Rolle jedes Tieres zu wechseln, das ihr begegnet, und so nicht nur für eine Wölfin unüberwindbare Hindernisse zu bewältigen, sondern auch ihre Welt aus unzähligen verschiedenen Perspektiven zu erleben. Sei es in den Lüften als einer von zahlreichen Vögeln oder unter der Erde als Maulwurf – nicht nur Abwechslung im Gameplay warten auf euch, sondern auch versteckte Orte und Erinnerungen, die es zu entdecken und erforschen gilt.
Allein seid ihr dabei nicht. Eure Reise beginnt, nachdem euch ein seltsames, fliegendes Licht, eine Reminiszenz einer einst mächtigen doch längst vergangenen Zivilisation, gefunden und aufgefordert hat, euer Schicksal zu erfüllen und eure Verbindung zu den Geschehnissen zu ergründen. Auf eurer Reise entschlüsselt ihr nach und nach die Ereignisse der Vergangenheit und eine Geschichte, die von Loyalität, von Verzweiflung und Verrat geprägt ist.

Lost_Ember_Text

Das erklärte Ziel der Entwickler ist es, dem Spieler ein entspanntes und atmosphärisches Spiel zu bieten, in dem dieser in seinem eigenen Tempo und auch fernab der eigentlichen Storyline die Welt erkunden kann. Daher entschied sich Mooneye dafür, ganz ohne Kämpfe auszukommen. Dass dieses Konzept funktioniert, zeigten in jüngerer Zeit bereits andere erfolgreiche Titel wie bspw. Flower. Die reine Spielzeit der Hauptgeschichte soll knapp fünf Stunden betragen und die Herzstücke des Spiels – das Gameplay sowie die detail- und abwechslungsreiche Umgebung – komplettieren. Weitere Details zur Geschichte gibt es bisher nicht.

Von dem Spiel überzeugen können wir uns dann im Frühjahr 2019, wenn Lost Ember für Windows sowie PlayStation 4, Xbox One und später auch für die Nintendo Switch veröffentlicht wird. Das genaue Erscheinungsdatum wird noch bekannt gegeben.

Teil der Community könnt ihr aber bereits jetzt werden! Tretet dem offiziellen Discord-Server von Mooneye bei: https://discordapp.com/invite/jP5VAyN und zeigt eure Liebe durch euer Artwork auf der offiziellen Homepage.

Christina Wendt
Redakteurin


AKTUELL