Concrete Genie: Release auf Herbst 2019 verschoben – Neuer Trailer veröffentlicht

Zuletzt noch für Frühling 2019 geplant, erscheint das kreative Abenteuer “Concrete Genie” nun erst zu einem späteren Zeitpunkt. Als Entschädigung gibt es dafür u.a. einen neuen Story-Trailer.

Mit “Concrete Genie” entsteht bei PixelOpus ein sehr kreatives Abenteuerspiel, indem ihr den gemobbten Protagonisten Ash steuert, welcher durch das bemalen der Wände in seiner Heimatstadt Denska, Kreaturen sowie Landschaften zum leben erwecken kann.

Vormals war eine Veröffentlichung sogar schon in 2018 vorgesehen, jedoch hatte man im vergangenen Oktober bekannt gegeben, dass wir erst im Frühling 2019 mit dem Spiel rechnen können. Daraus wird leider allerdings auch nichts, wie Dom Robilliard, Creative Director von Pixelopus, nun bekannt gegeben hat.

Erscheinen soll das Spiel nun endlich im Herbst 2019 und als kleine Entschädigung für die erneute Verschiebung, bekommen wir in dem neuen Story-Trailer einen ersten Einblick in Ash’s herzerwärmende Geschichte:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ebenfalls bestätigt hat man zusätzlich noch die Unterstützung für PlayStation VR. Alle verfügbaren Editionen sollen demnach mit zwei unterschiedlichen VR-Modi daherkommen. Welche dies genau sind, wollte man zum aktuellen Zeitpunkt allerdings noch nicht verraten.

Concrete Genie erscheint exklusiv für die PlayStation 4.

Autor

Christian Kaeomat
Wasserfetischist 🌊 | GIFluencer | Gründer von GamesFinest

Auch interessant

The Outer Worlds

Nachdem Bethesda zuletzt mit dem Multiplayer-Spin-off Fallout 76 einen Sturzflug für das postapokalyptische Rollenspiel-Franchise hingelegt hat, versucht zumindest Entwickler Obsidian Entertainment die Flagge des...