Dead Island 2: Wurde der Zombie-Titel doch eingestellt?

Dead Island 2 hat bereits eine lange Entwicklungsgeschichte hinter sich. Nun äußerte sich Publisher THQ endlich zum Zombie-Projekt und konnte dabei sogar ein Lebenszeichen zum postsynaptischen Abenteurer verlauten lassen.

Dead Island 2 soll sich demnach auch weiterhin noch in Arbeit befinden. Dies ließ Publisher THQ nun in Person von CEO Lars Wingefors verlauten. Dieser äußerte sich zu dem Stand von Dead Island 2 anlässlich einer Investorenkonfernez, in welcher vor allem auch die Geschäftszahlen zur Sprache kamen. Nun wurde wenigstens offiziell bestätigt, dass die Entwicklung am einstigen Yager-Titel noch nicht aufgegeben wurde.

Das Action-Adventure hat aber dennoch eine lange Reise hinter sich. So wurde Dead Island 2 ursprünglich von Yager entwickelt. Die erste Vorstellung des vermeintlichen Zombie-Hits erfolgte bereits auf der E3 2014, damals sollte der Titel noch im darauffolgenden Jahr veröffentlicht werden. Nach einem Entwicklerwechsel zu Sumo Digital 2016, blieb es jedoch recht still um Dead Island 2. Einen offiziellen Releasetermin gibt es seitens THQ allerdings weiterhin nicht.

QuelleVG247

Autor

Auch interessant

Luigi’s Mansion 3: Nintendo zeigt 20 Minuten Gameplay

Im Rahmen des Treehouse Livestream von der E3 2019 in Los Angeles hat Nintendo unter anderem exklusives Gameplay zum kommenden Luigi's Mansion 3 veröffentlicht. Satte...

The Legend of Zelda: Link’s Awakening – Action-Adventure hat Releasetermin erhalten

Mit The Legend of Zelda: Link's Awakening kündigte Nintendo bereits vor einiger Zeit eine Neuauflage des bekannten Klassikers aus dem Jahre 1993 an. Nun hat Nintendo ebenfalls offiziell ein Releasedatum bekannt gegeben.

The Legend of Zelda: Breath of The Wild – Sequel offiziell bestätigt

The Legend of Zelda: Breath of The Wild wird einen vollwertigen Nachfolger für Nintendo Switch spendiert bekommen. Die gestrige Nintendo Direct hatte es in sich...

Google Stadia: Gamer-Tag kann jederzeit geändert werden

Vor allem für Konsolenspieler ist es ein leidiges Thema: Das Ändern des eigene Gamer-Tags. Der in diesem Jahr noch kommende Streaming-Dienst Google Stadia wird sich diesem Problem endlich annehmen und euch die Freiheit schenken, euren virtuellen Namen jederzeit zu ändern.

Gib deinen Senf dazu

Bitte gebe deinen Kommentar ein!
Bitte gebe hier deinen Namen ein