devcom 2019: Alle Infos zum dritten Auftakt

In knapp 4 Wochen findet die devcom zum dritten Mal in Deutschland statt und wie auch in den vergangenen zwei Jahren, setzen die Verantwortlichen die Messlatte auch 2019 weiter höher an. Mit neuem Ausrichter, neuem Konzept, neuen Partys und Gratis-Verpflegung, möchte das Team um Stephan Reichart die wichtigste Entwicklerkonferenz in Europa werden.

Wenn ich mich an meine erste devcom zurückerinnere, die noch in der Hybrid-Konstellation zur Respawn stattfand, dachte ich mir im Nachhein, dass es “nett” gewesen war, diese Veranstaltung im Zuge der gamescom quasi mit zu nehmen. Schlichtweg als kleiner “Appetizer”, mehr aber auch nicht. Letztes Jahr hingegen hat mich die devcom wirklich beeindruckt und ich empfand es als enorme Bereicherung, zahlreichen Indies im Zuge dieser Entwicklerkonferenz eine eigene Bühne zu geben und ihnen somit zu ermöglichen, ihre Werke zu präsentieren und Kontakte zu anderen Entwicklern, Studios und Publishern zu knüpfen. Dabei scheinen die Verantwortlichen mit ihrer Vision noch lange nicht am Ziel zu sein, denn auch für dieses Jahr haben sich zahlreiche Verbesserungen angekündigt.

Die Gründung der devcom GmbH

Während der Branchenverband “Game” bereits die Ausrichtung der gamescom und des gamescom Congess verantwortet, geht auch die devcom dieses Jahr erstmalig auf das Konto der neu gegründeten Tochter “devcom GmbH” unter der Führung von niemand geringerem als Stephan Reichart, Gründer von Aruba Events, Erfinder der Quo Vadis und vorheriger Head of devcom. Aufgrund der zentralen Organisation ist es keine Überraschung, dass die diesjährige Entwicklerkonferenz in das Gesamtkonzept der gamescom 2019 eingebunden wird, wie Reichart erläutert:

Für mich ist das ein entscheidender Schritt und eine Grundvoraussetzung, um die Devcom in den kommenden Jahren zu einer der weltweit führenden Konferenzen weiterzuentwickeln.

devcom: Meet the Team

Als kurzfristiges Ziel, möchte das Team die Zahl von 2.500 Besucher deutlich übertreffen. Langfristig hat man sich auf die Fahne geschrieben, die devcom zur wichtigsten Entwicklerkonferenz in Europa zu machen. Letzteres gleicht einer echten Mammutaufgabe wenn man bedenkt, dass dem Fachpublikum bereits mit Formaten wie Quo Vadis, Reboot, Game Connection oder Gaming Istanbul zahlreiche Optionen in Europa geboten werden.

devcom2018-002
Die NRW Indie Arena als Bühne für Nachwuchs-Entwickler – © Uwe Völkner/FOX

Wie möchte man das erreichen?

Neben der räumlichen sowie zeitlichen Nähe zur gamescom, wo Studios und Publisher ohnehin anzutreffen sind, möchte die devcom beim Programm neue Akzente setzen und die Vernetzung der Teilnehmer intensivieren. Letzteres sorgt dafür, dass der Startschuss für 250 Teilnehmer bereits mit dem “Networkig Dinner” Samstagabend fällt, so Reichart:

Wir werden hier bereits viele Menschen einander persönlich vorstellen, so dass wir zum Start der eigentlichen Konferenz am nächsten Morgen bereits eine große Gruppe von Teilnehmern vor Ort haben, die sich bereits kennengelernt haben.

Die regulären Veranstaltungstage werden natürlich komplett ausgenutzt. So können Besucher der devcom 2019 auf das bislang größte Angebot von über 120 Sprechern verteilt auf 9 Locations zurückgreifen und auch darüber hinaus wieder an Sonderveranstaltungen wie der “devcom Developer Night” oder der “devcom Sunset Party” teilnehmen, die erst in die Morgenstunden enden. Auch die “Indie Expo” ist wieder mit im Programm und wartet mit über 50 Studios auf, die der Masse ihre Projekte vorstellen können.

devcom: Konferenz Zeitplan

Damit die Vorträge qualitativ hochwertigen Content liefern und nicht zu eigenen Werbeveranstaltungen mutieren, wurden mit dem “Strategic Advisory Board” und dem “Core Advisory Board” zwei Beiräte geschaffen, die sich mit den wichtigsten Themen der Spieleindustrie beschäftigen und schlussendlich auch den Rahmen der Workshops und Tracks festgelegt haben. Hierzu wurden diverse Ausschreibungen getätigt und fähige Speaker im Bewerbungsverfahren engagiert.

Eine weitere große Besonderheit gilt der Verpflegung auf der diesjährigen devcom, denn alle Teilnehmer sollen kostenlos mit Kaffee, Getränken, Salaten, Sandwiches und weiteren Snacks versorgt werden.

Mehr Wertschätzung

Entwicklerstudios haben am gamescom-Montag die Möglichkeit, eine Pressekonferenz vor ca. 450 Medienvertreten abhalten zu können, ehe die Gaming-Messe so richtig beginnt und es dann deutlich schwerer wird, aus der Masse herauszustechen.

Weiterhin wird im Zuge der Veranstaltung erstmalig ein “devcom HEROES” Award an eine Person verliehen, die einen besonderen Teil zur Gaming-Industrie beigetragen hat. Die Selektion der Kandidaten erfolgte durch die devcom-Verantwortlichen selbst. Stimmberechtigt sind ausschließlich Medienvertreter, die jeweils auch nur eine Stimme abgeben können. Die Zeremonie samt Ermittlung des Siegers findet am Sonntagabend statt.

Die devcom 2019 findet vom 18.08. – 19.08.2019 wie gewohnt in Köln statt. Tickets können noch über die offizielle Website erworben werden.

devcom: Tickets

Super praktisch für unterwegs sind auch die offiziellen Apps für Android & iOS, die wir gleich unten mit verlinkt haben. 😉

Websitedevcom

Autor

Martin Neumann
Stellvertretender Chefredakteur

Auch interessant

Blacksad – Under the Skin

Die Straßen New Yorks der 50er Jahre bieten nicht nur den Schimmer einer berühmten Großstadt. In den schmutzigen Gassen des "Big Apple" gedeiht die...

Gib deinen Senf dazu

Bitte gebe deinen Kommentar ein!
Bitte gebe hier deinen Namen ein