Dragon Ball Game: Project Z – Neues Projekt von Bandai Namco enthüllt

Zum Abschluss der World-Tour-Finales zu Dragon Ball FighterZ zeigte Bandai Namco einen ersten Trailer zum kommenden Projekt Dragon Ball Game: Project Z.

Der Arbeitstitel des kommenden Dragon Ball Z-Spiels lautet Dragon Ball Game: Project Z und soll bereits 2019 veröffentlicht werden. Der Action-Titel soll für PlayStation 4, Xbox One sowie PC erscheinen. Eine Nintendo Switch-Fassung wurde vorerst nicht erwähnt. Was euch spielerisch erwartet, ist bislang noch nicht bekannt. Einige Ausschnitte aus dem offiziellen Trailer, der unlängst veröffentlicht wurde, lassen aber auf ein mögliches Open-World-Konzept schließen. Storytechnisch dürft ihr euch zudem auf eine Nacherzählung der bekannten Dragon Ball Z-Geschichte im Cel-Shading-Look freuen.

Einen ersten Eindruck von Dragon Ball Game: Project Z findet ihr im offiziellen Trailer:

Autor

Auch interessant

Star Wars Jedi: Fallen Order – Darum gibt es keine weibliche Protagonistin

Star Wars Jedi: Fallen Order ist das nächste große Projekt von Spieleschmiede Respawn Entertainment, welches unter dem Publisher Electronic Arts veröffentlicht werden soll. Warum keine weibliche Protagonistin im Fokus der Story steht, hat nun der Game Director des Star Wars-Projektes versucht zu erläutern.
The Mighty Quest For Epic Loot

Test: The Mighty Quest For Epic Loot

Mit The Mighty Quest For Epic Loot bringt Ubisoft eine fast vergessene Marke zurück auf unsere Smartphones. Hat sich die Wiederbelebung gelohnt?

Space Invaders: Filmprojekt bekommt neuen Drehbuchautor

Drehbuchautor Greg Russo, bekannt aus Mortal Kombat und Saints Row, tritt dem Space Invaders-Filmprojekt bei.

Final Fantasy VII: Jetzt äußert sich Square Enix zur Xbox One-Portierung

Erst vor kurzem veröffentlichte die deutsche Niederlassung von Microsoft via Facebook fälschlicherweise eine Ankündigung, die auf eine Xbox One-Portierung vom Rollenspiel-Remake Final Fantasy VII  schließen lässt. Nun äußerte sich Publisher Square Enix zum Vorfall.