Minecraft: Film soll 2022 erscheinen

Nur noch „34 Monate oder 150 Wochen oder eineinhalb Millionen Minuten“…

Am 4. März 2022 soll nun der lang erwartete Minecraft-Film erscheinen, wie auf der offiziellen Minecraft-Website zu lesen ist. Der US-amerikanische Filmregisseur und Drehbuchautor Peter Sollett wird Regie führen.

Erzählt wird die Geschichte einer Teenagerin und ihrer Gruppe aus Abenteurern, die die Welt vor der Zerstörung des bösen „Ender Dragon“ retten müssen.

Laut IGN hatte die Planung des Films eine lange Reihe von Starts und Stopps durchlaufen.

Im Dezember 2014 verließ Shawn Levy das Projekt wegen kreativer Unterschiede. Auch der Nachfolger Rob McElhenney verabschiedet sich 2015 vom Team, wodurch der Erscheinungstermin für den 24. Mai 2019 verschoben wurde. Im Januar 2019 wurde nun Peter Sollett zum Direktor ernannt.

Aller guten Dinge sind drei! Hoffen wir auf eine reibungslose Zusammenarbeit.

Autor

Auch interessant

Test: Mortal Kombat 11

„Mortal Kombat“ zählt zu einer der erfolgreichsten Prügel-Reihen und will auch in diesem Jahr den Siegesdurst der Zockergemeinde stillen. Der aktuelle Ableger „Mortal Kombat...

THQ Nordic kauft Piranha Bytes

Zwei große Namen der Gaming-Szene werden ab sofort zusammen arbeiten. Dabei handelt es sich um den Publisher THQ Nordic und das Studio Piranha Bytes. Was das bedeuten könnte.

THQ Nordic: Zwei Neuankündigungen auf der E3 zu erwarten

Publisher THQ Nordic wird in diesem Jahr ebenfalls auf der E3 in Los Angeles vertreten sein. Demnach soll man gleich zwei Neuankündigungen im Gepäck haben, die man im Rahmen der jährlichen Spielemesse erstmals vorstellt.

Pokémon Rumble Rush: Neues Pokémon-Spiel für Smartphones angekündigt

Nintendo hat mit Pokémon Rumble Rush bereits das nächste heiße Eisen für Smartphones im Feuer.

Gib deinen Senf dazu

Bitte gebe deinen Kommentar ein!
Bitte gebe hier deinen Namen ein