Nintendo Labo: VR Kit – Super Mario Odyssey und Breath Of The Wild erhalten VR-Modus

Nintendo wird offenbar nicht nur gänzlich neue VR-Experiences für das Nintendo Labo: VR Kit veröffentlichen, sondern auch bekannten Spielen einen neuen Modus verpassen.

Wie das japanische Unternehmen unlängst bekannt gab, werden Super Mario Odyssey und The Legend of Zelda: Breath of the Wild einen VR-Modus spendiert bekommen. Via Twitter veröffentlichte Nintendo zudem einen ersten kleinen Teaser-Trailer, der alleridngs nur wenige Informationen preisgibt.

Es ist davon auszugehen, dass ihr in Super Mario Odyssey nur einige kleinere Minispiele in VR erleben dürft. Ein umfangreicher Modus ist hier nicht zu erwarten. Ebenso lässt uns das gezeigte Material zu Breath of The Wild noch größtenteils im Unklaren. Hier scheint euch die VR-Brille lediglich die Möglichkeit zu geben, die Kamera mittels Kopfbewegungen zu steuern.

Wir dürfen also gespannt sein, wie gut sich die VR-Integration in Mario und Zelda am Ende tatsächlich macht.

QuelleNintendo

Autor

Auch interessant

Top 10: Indie-Spiele, die man nicht verpassen sollte

Angesichts der Massen an Indie Spielen, die heutzutage erscheinen, fällt es manchmal schwer den Überblick zu behalten. Um bei der kommenden Spieleflut nicht unterzugehen,...

Square Enix: Pressekonferenz für die E3 bestätigt

Auch in diesem Jahr wird Publisher Square Enix wieder eine Pressekonferenz auf der E3 2019 abhalten.

Last Of Us 2: Director gibt Einblick in den Entwicklungsstand

Via Twitter hat Director Neil Druckmann einen kleinen Teaser zum Stand der Arbeiten von The Last of Us Part II veröffentlicht.

Final Fantasy VII: Bug macht Spiel auf der Nintendo Switch unspielbar

Erst seit kurzem steht der Klassiker Final Fantasy VII ebenfalls auf der Nintendo Switch zur Verfügung. Derzeit macht den Spieler der Hybrid-Konsole allerdings ein Bug schwer zu schaffen.

Gib deinen Senf dazu

Bitte gebe deinen Kommentar ein!
Bitte gebe hier deinen Namen ein