PlayStation 5: Wird die Konsole auf der PSX 2019 angekündigt?

Nach Sonys Absage für die E3 2019 waren viele Fans zunächst enttäuscht, denn sie hatten fest mit einer Ankündigung der PS5 gerechnet. Nun behaupten Brancheninsider eine eben solche Ankündigung soll schon wenige Monate später erfolgen.

Wie Reddit-User “RuthenicCookie4” nun behauptet, lasse Sony die E3 absichtlich aus um sich auf die PlayStation Experience 2019 vorzubereiten, wo man die nächste Konsolengeneration vorstellen wolle. Bereits im Sommer soll darüber hinaus ein erster kleiner Teaser erfolgen.

Ein Release sei dann erst für den Sommer 2020 geplant. Diverse Entwickler hatten in diesem Rahmen bereits Dev Kits der Konsole erhalten und wurden bereits damit arbeiten.

Eine Stellungnahme von offizieller Seite steht natürlich weiterhin aus. Ob die PlayStation 5 tatsächlich Ende nächsten Jahres angekündigt wird, bleibt abzuwarten.

Autor

Auch interessant

Xbox Game Pass: Acht weitere Spiele stehen fest – Metal Gear Survive und mehr

Der Xbox Game Pass bekommt im Mai weiteren Zuwachs an neuen Spielen. Unter anderem dürft ihr euch auf "Metal Gear Survive" freuen. Der Monat Mai...

THQ Nordic: Zwei Neuankündigungen auf der E3 zu erwarten

Publisher THQ Nordic wird in diesem Jahr ebenfalls auf der E3 in Los Angeles vertreten sein. Demnach soll man gleich zwei Neuankündigungen im Gepäck haben, die man im Rahmen der jährlichen Spielemesse erstmals vorstellt.

THQ Nordic kauft Piranha Bytes

Zwei große Namen der Gaming-Szene werden ab sofort zusammen arbeiten. Dabei handelt es sich um den Publisher THQ Nordic und das Studio Piranha Bytes. Was das bedeuten könnte.

Heavy Rain, Beyond: Two Souls & Detroit: Demo-Versionen für PC bestätigt

Die PC-Versionen der Quantic Dreams Klassiker werden eine exklusive Demo für den Epic Game Store spendiert bekommen.