Sony überspringt die E3 2019

Sehr überraschend hat Sony Interactive Entertainment bekannt gegeben, nicht an der E3 2019 in Los Angeles teilzunehmen. Dies betrifft sowohl die traditionelle Pressekonferenz, als auch die Anwesenheit als Aussteller auf der Messe.

Sowohl die Entertainment Software Association, diejenige Organisation welche die E3 veranstaltet, als auch Sony selbst bestätigten die Nachricht gestern Abend. Damit ist dies das erste Mal in der 24-jährigen Geschichte der E3 sein, dass Sony mit der Marke PlayStation nicht an der weltweit immer noch bedeutendsten Messe für Video- und Computerspiele teilnehmen wird.

In einem Statement seitens Sony gegenüber den Kollegen von Variety heißt es dazu:
Im Zuge der Entwicklung der Branche sucht Sony Interactive Entertainment weiterhin nach innovativen Möglichkeiten, um sich in der Community zu engagieren. PlayStation-Fans bedeuten für uns die Welt und wir möchten immer innovativ sein, anders denken und mit neuen Wegen experimentieren, um die Spieler zu begeistern. Daher haben wir uns entschieden, 2019 nicht an der E3 teilzunehmen. Wir suchen nach neuen und bekannten Wegen, um unsere Community 2019 zu engagieren, und können es kaum erwarten, unsere Pläne mit Ihnen zu teilen.

Im September hatte man schon der diesjährigen Konferenz PlayStation Experience, welche seit 2014 immer jährlich im Dezember stattfand, eine Absage erteilt.

Wer dahingegen nun bedenken hat das nun weitere Hersteller und Publisher die E3 auf den gleichen Zug aufspringen, kann zumindest in Sachen Xbox beruhigt sein. Hier bestätigte man gestern auf Twitter nochmals explizit eine Teilnahme an der E3 2019.

Dennoch zeichnet sich seit den letzten Jahren immer weiter der Trend ab, dass große Unternehmen die Messe eher meiden. Nintendo tut dies schon seit längerem mit ihren voraufgezeichneten Direct-Ausgaben, ist allerdings als Aussteller weiterhin auf der Messe vertreten gewesen. EA hingegen veranstaltet mit der “EA Play” ein eigenes Event, welches jährlich kurz vor Beginn der E3 startet und abseits des Messegelände stattfindet.

Die E3 2019 findet vom 11. bis 13. Juni 2019 abermals im Los Angeles Convention Center statt.

Autor

Christian Kaeomat
Wasserfetischist 🌊 | GIFluencer | Gründer von GamesFinest

Auch interessant

Dead Island 2: Wurde der Zombie-Titel doch eingestellt?

Dead Island 2 hat bereits eine lange Entwicklungsgeschichte hinter sich. Nun äußerte sich Publisher THQ endlich zum Zombie-Projekt und konnte dabei sogar ein Lebenszeichen zum postsynaptischen Abenteurer verlauten lassen.

THQ Nordic kauft Piranha Bytes

Zwei große Namen der Gaming-Szene werden ab sofort zusammen arbeiten. Dabei handelt es sich um den Publisher THQ Nordic und das Studio Piranha Bytes. Was das bedeuten könnte.
George R. R. Martin

From Software: Spiel in Kollaboration mit George R. R. Martin in Arbeit?

Vergangenes Wochenende kam mit dem 8. Staffelfinale von Game of Thrones eine der wohl Popkultur prägendsten Titel zu einem mehr oder weniger zufriedenstellenden Ende....

THQ Nordic: Zwei Neuankündigungen auf der E3 zu erwarten

Publisher THQ Nordic wird in diesem Jahr ebenfalls auf der E3 in Los Angeles vertreten sein. Demnach soll man gleich zwei Neuankündigungen im Gepäck haben, die man im Rahmen der jährlichen Spielemesse erstmals vorstellt.