Razer Ripsaw: Game Capture-Hardware für alle Plattformen

Mit dem Ripsaw hat die Gaming Hardwareschmiede Razer nun auch ein Capture Device im Programm, das Streams in 1080p bei 60FPS wiedergeben und aufzeichnen.

Der kalifornische Gaming Peripherie-Hersteller Razer setzt einen ersten Fuß in den Markt der Capture-Lösungen und muss sich hier gegen einige Mitbewerber behaupten, die zum Teil fest im Sattel sitzen, jedoch klingt das Gesamtpaket der Gaming Capture Card Ripsaw vielversprechend und gliedert sich sehr gut neben der Webcam Stargazer sowie dem Mikrofon Seirēn ein. Das Tischgerät verfügt über einen USB 3.0-Anschluss zur Verbindung mit dem Rechner sowie zwei HDMI-Buchsen (IN/OUT) für die Verbindung mit euren Spielekonsolen oder dem PC und dem durchschleifen des Eingangssignals zur Grafikkarte. Auf der Vorderseite finden sich zudem noch zwei 3,5mm-Buchsen um den Live-Stream mit einer externen Audioquelle oder eurer Sprache über ein Mikrofon zu untermalen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.

Mehr erfahren

Video laden

Razer setzt auf eine Zusammenarbeit mit Open Broadcaster (OBS) sowie XSplit und verzichtet somit auf eine eigene Software.

Systemanforderungen

  • Win10/8.1/7 (64/32 Bit)
  • USB 3.0 (aktiv)
  • Intel Core i5-4440 3.10 GHz (Desktop CPU) oder
    Intel Core i7-4810MQ (Laptop CPU)
  • NVIDIA GeForce GTX 660 (Desktop GPU) oder
    NVIDIA GeForce GTX 870M
  • 4GB RAM (8GB empfohlen)

Technische Daten

  • USB 3.0
  • Video-Eingang: Digital – HDMI / Analog – Komponente
  • Audio-Eingang: Digital – HDMI / Analog – RCA L/R
  • Audio-Mix-Eingang: 3,5-mm-Mikrofon / 3,5-mm-Aux
  • Video-Ausgang: HDMI (Durchleitung von HDMI- und Komponenten-Eingang)
  • Max. Aufzeichnungsauflösung: Unkomprimierte 1080p @ 60 FPS (60 MB/s)
  • Unterstützte Auflösungen: 1080p, 1080i, 720p, 576p, 576i, 480p, 480i

Die Ripsaw ist ab sofort im Onlineshop von Razer zu einem UVP von 179,99€ erhältlich.

JETZT LIVE!
DERZEIT OFFLINE