Alle Jahre wieder kommen die Sporttitel aus dem Hause von Electronic Arts auf den Markt. Nach unserem Ausflug auf den Golfplatz, widmen wir uns in Madden NFL 16 dem American Football.

MaddenNFL16_Screen3

Fans der Sportart dürften schon wissen, dass sich der digitale Ableger stets nur in englischer Sprachausgabe spielen lässt. American Football ist bei uns einfach nicht mit Fußball zu vergleichen und somit wird eine deutsche Sprachausgabe wohl noch lange auf sich warten lassen. Neulingen bietet Madden NFL 16 allerdings wieder eine umfangreiche Einleitung in den Sport. Hier werden auch spielerische Neuerungen erklärt sodass auch erfahrene Spieler einen Blick darauf werfen sollten.

Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf neuen Passmöglichkeiten, die weitere strategische Möglichkeiten im Spiel erlauben. Als Quarterback könnt ihr also vielfältigere Würfe ausführen und zugleich bekommt ihr als Receiver die Chance, auf verschiedene Weise den Ball zu fangen und die maximale Anzahl an Yards zu absolvieren. Zuletzt wurden auch die Verteidiger verbessert und können jetzt Gegenspieler sofort zu Boden bringen oder Pässe auf Receiver unterbrechen. Wenn man sich ein wenig in das Spiel reinfuchst, dann erkennt man die die Vielfalt der Manöver.

Hinzu kommt ein neuer Spielmodus namens „Draft Champions“. Hier schlüpft man in die Rolle eines Managers und gestaltet sein eigenes Team aus aktuellen NFL-Spielern und unvergessenen Legenden. Im Anschluss tretet ihr damit gegen die KI oder andere Draft-Teams an und versucht die bestmögliche Aufstellung zusammenzustellen. Spielerisch funktioniert dies so, dass ihr aus jeweils drei zufälligen Spielerkarten stets eine auswählt.

MaddenNFL16_Screen2

In dem bereits bekannten Modus „Connected Franchise“ ist ebenfalls eine Änderung zu finden. So könnt ihr im neuen Ableger ab sofort zusätzlich sogenannte Drive-Herausforderungen absolvieren um Erfahrungspunkte und Zuversicht für eure Spieler zu verdienen. Der Gauntlet-Modus, welcher im letzten Jahr erstmals integriert wurde ist auch bei Madden NFL 16 wieder am Start. Hier gilt es verschiedene Aufgaben zu absolvieren, bis ihr alle eure Leben verloren habt.

Grafisch überzeugt der diesjährige Ableger und bietet zudem eine lebendige Zuschauermeute, die in passenden Momenten für Stimmung sorgt. Abschließend sei noch gesagt, dass auch Spieler auf der Xbox 360 oder PlayStation 3 den neuen Draft-Modus erhalten. Lediglich in optischer Hinsicht gibt es hier Abstriche im Vergleich zur PlayStation 4- und Xbox One-Fassung.

Wertungskasten
Präsentation
8
Spieldesign
9
Balance
8
Atmosphäre/Story
8
Umfang
9