Destiny 2 mit erstem Trailer angekündigt – Erstmals auch für PC

Activision und Bungie haben den offiziellen Nachfolger zu ihrem Multiplayer-Online-Shooter angekündigt und erstmal dürfen auch Hüter auf dem PC in das Universum abtauchen.

Das wir dieses Jahr mit einem neuen Ableger des beliebten Shooters aus dem Hause Bungie versorgt werden, war schon lange kein Geheimnis mehr. Jetzt ist das ganze offiziell und Destiny 2 wird für PC, PlayStation 4 und Xbox One am 8. September 2017 erscheinen. Somit kommen auch dieses mal nicht nur Konsolenspieler auf ihre Kosten.

Gleichzeitig veröffentlichte Activision einen ersten Trailer, welcher uns allerdings erstmal nur mit CGI-Sequenzen auf den Nachfolger einstimmen soll.

Über die Story lässt sich zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht viel sagen, die offizielle Beschreibung liest sich wie folgt:

Die letzte sichere Stadt der Menschheit ist einer Invasions-Übermacht in die Hände gefallen, angeführt von Ghaul, dem imposanten Kommandanten der brutalen Rotlegion. Er hat den Hütern der Stadt ihre Macht entzogen und die Überlebenden in die Flucht geschlagen. Du reist zu mysteriösen, unbekannten Welten unseres Sonnensystems und entdeckst ein Arsenal an Waffen und verheerenden neuen Kampffertigkeiten. Wenn du die Rotlegion besiegen und dich Ghaul stellen willst, musst du die verstreuten Helden der Menschheit wiedervereinen, damit ihr gemeinsam unsere Heimat zurückerobern könnt.

Die Gameplay-Premiere zu Destiny 2 findet am 18. Mai 2017 über ein separates Livestream-Event statt.

Autor

Christian Kaeomat
Wasserfetischist 🌊 | GIFluencer | Gründer von GamesFinest

Auch interessant

THQ Nordic: Zwei Neuankündigungen auf der E3 zu erwarten

Publisher THQ Nordic wird in diesem Jahr ebenfalls auf der E3 in Los Angeles vertreten sein. Demnach soll man gleich zwei Neuankündigungen im Gepäck haben, die man im Rahmen der jährlichen Spielemesse erstmals vorstellt.

Cyberpunk 2077: Keine spielbare Demo auf der E3

Entgegen der Erwartungen vieler Fans wird das Rollenspiel-Epos auf der E3 2019 nicht spielbar sein.

THQ Nordic: Rund 80 Spiele in Entwicklung

Nachdem sich THQ Nordic nach und nach zahlreiche Studios und Spielemarken einverleibt hat, befinden sich derzeit offenbar rund 80 Spiele aktiv in Entwicklung.

Die Sims 4: Für kurze Zeit kostenlos

Wer den neusten Teil der Die Sims-Reihe noch nicht angespielt hat, dem gibt EA nun für kurze Zeit die Möglichkeit dies kostenlos zu tun.