Heiter bis Indie: Crossroads Inn

Tavernen-Simulator im Mittelalter

Wer schon immer mal eine Taverne im Mittelalter leiten wollte, kann dies voraussichtlich noch dieses Jahr tun. Gemächlich bleibt es aber nicht immer…

Nachdem mir bei meinem Umzug mein Bierglas mit dem Crossroads Inn-Logo in die Hände fiel, das ich bei der gamescom 2018 nach der Präsentation des Spiels von den Entwicklern erhielt, musste ich wissen, wann das Spiel endlich erscheinen würde. Für alle Fans von Aufbausimulationen und Mittelatersetting gibt es eine gute Nachricht, denn laut offizieller Planung soll das Spiel noch dieses Jahr herausgegeben werden.

Setting und Spielgenre sind nicht allzu neu: Wir befinden uns in einer der Fantasie entsprungenen und dem Mittelalter nachempfundenen Welt namens Delcrys, deren drei Königreiche Yorevale, Smabria und Untermarch nach dem plötzlichen Tod des Königs von Yorevale, Owen, mit Intrigen und allerlei anderen Mitteln ihre Macht zu erhalten und auszubauen versuchen.
Und während in den höchsten Kreisen intrigiert wird, schlagen wir unsere Zelte, oder besser gesagt: unsere Taverne, am Dreiländereck der Reiche auf. Das Crossroads Inn öffnet seine Pforten.
Doch schnell wird klar, dass wir nicht unbescholten unserem Tagewerk als Leiter dieses Etablissements nachgehen können werden, denn wir bleiben anscheinend nicht lange unbemerkt in den Reihen der gehobensten Gesellschaft.

Intrigen, Wein und Gesang

Denn was der Trailer ankündigt, bildet den Aufhänger für den Story-Modus des Spiels, nach dem wir nicht nur ein einfacher Arbeiter sondern ein Mann mit einer ganz besonderen (uns unbekannten) Herkunft sind, derer wir vermutlich während des Spiels gewahr werden.
Zu Anfang jedoch geht es erstmal darum die Hochzeit der Tochter des Barons auszurichten, in deren Zuge wir auch gleich Bekanntschaft mit dem Duke Artar of Rockburry machen, der fast den gesamten Weinhandel des Reiches kontrolliert und das auch dabei belassen möchte. Da wir sein Angebot zum Handeln ausschlagen, bleibt er uns für den Rest des Spiels als Konkurrent erhalten, der vor wenig zurückschreckt, um uns kleinzukriegen.
Und so werden wir vermutlich noch anderen Persönlichkeiten wie der Geliebten des verstorbenen Königs Ellisa Devon oder Murvald Trovin, dem königlichen Schatzmeister, und vielen weiteren Charakteren im Laufe der Geschichte begegnen. Die Entscheidungen, die wir in der Interaktion mit ihnen treffen, beeinflussen den weiteren Spielverlauf. Und nicht nur diese, auch unser Umgang mit bestimmten Events wie einer Rattenplage oder die Anstellung von Personal, die alle ganz bestimmte Charaktermerkmale besitzen, hat Auswirkungen auf den weiteren Verlauf.
Durch die Einrichtung und Zusammenstellung unserer Speisekarte können wir bspw. das Klientel beeinflussen, das unsere kleine Taverne frequentieren soll, von einfachen Bürgern bis zur gehobenen Gesellschaft.

Crossroads-Inn_Artikel

Daneben müssen wir uns auch noch um den Handel mit anderen nahegelegenen Dörfern bemühen, damit unsere Waren rechtzeitig ankommen, oder wir schicken bspw. unseren Koch los, um an einem anderen Ort ein neues Rezept zu erlernen, das wir dann in unsere Speisekarte aufnehmen können. Wenn wir anfänglich etwas mehr Geld investieren, können wir durch simples Crafting auch eigene Erzeugnisse herstellen wie bspw. unser eigenes Bier zu brauen, das wir dann nicht mehr einkaufen müssen.
Wer generell mehr Freude am Bauen und Betreiben der eigenen Taverne hat und nicht so sehr an der Rahmenhandlung interessiert ist, der kann sich im Sandbox-Modus kreativ und wirtschaftlich austoben.

Management-Sim meets Mittelalter RPG

Das vom polnischen Studio Kraken Unleashed entwickelte und von Klabater, ebenfalls aus Polen, veröffentliche Crossroads Inn, ist eine Management-Simulation in Echtzeit mit RPG-Elementen im Story-/Kampagnen-Modus.
Charmant daran ist die liebevolle Grafik, die atmosphärische Musik und die jetzt schon in großer Zahl vorhandenen Einrichtungsgegenstände, die einem viel Raum lassen, die eigene Taverne zu bauen und einzurichten. Die Spielmenüs sind simpel und übersichtlich gestaltet und mit der Perspektive von schräg oben, aus der auch zur Detailansicht hereingezoomt werden kann, bietet dem Spieler einen guten Überblick über das eigene Gasthaus.

Crossroads Inn soll vermutlich Ende dieses Jahres herauskommen und für Windows sowie iOS auf Steam, GOG und im Humble Store verfügbar sein. Für die Konsolen kann das Spiel ausschließlich auf der XBox One gespielt werden. Die Portierung auf Nintendo Switch und Playstation 4 wurde in der Kickstarter-Kampagne Anfang dieses Jahres leider nicht erreicht. Zwar wird die Audiospur nur auf Englisch erhältlich sein, das Spiel unterstützt jedoch Untertitel und Menüführung in Deutsch, Polnisch, Französisch und Russisch.
Für weitere Updates gibt es auch einen eigenen Discord-Channel, Twitter- oder Facebook-Account.

Autor

Christina Wendt
Redakteurin

Auch interessant

Daymare: 1998 – Neuer Survival-Horror seit heute auf Steam

Wer klassische Survival-Horror-Spiele, wie die ersten Resident Evil-Teile, liebt, für den könnte auch das frisch auf Steam erschienene Daymare: 1998 einen Blick wert sein.

Chernobylite: Early Access-Datum bekannt + Neues Gameplay

Das düstere Survival-Abenteuer "Chernobylite" hat einen Starttermin für den Early Access auf Steam spendiert bekommen. Vorab bekommen wir allerdings noch einige neue Szenen aus...

Andersspiel: Vectronom

Das Spiel für Geduldige, Farbenfrohe und Freunde der elektronischen Musik. Zugegeben, geduldig und elektronische Musik sind zwei Dinge, die man nicht unbedingt mit mir in...

Ring Fit Adventure: Neues Fitness-Abenteuerspiel von Nintendo erscheint im Oktober

Mit Ring Fit Adventure hat Nintendo heute eine neue Fitness-Erfahrung angekündigt, welche für die Nintendo Switch erscheint und schon sehr bald Einzug in euren...

Gib deinen Senf dazu

Bitte gebe deinen Kommentar ein!
Bitte gebe hier deinen Namen ein