• News

    Xbox: Microsoft Studios werden zu Xbox Game Studios

    Die insgesamt 13 Entwicklerstudios, die allesamt unter der Flagge von Microsoft Videospiele entwickeln, werden ab Sofort unter einem neuen Obernamen zusammengefasst.

    Während der letzten Episode von Inside Xbox hat Microsoft verkündet, den Obernamen für ihre verschiedenen Entwicklerstudios geändert zu haben. Demnach habe man sich für Xbox Game Studios entschieden, weil der Begriff Xbox, für den Publisher inzwischen mehr als nur eine Konsole sei, sondern eben auch eine richtige Spielemarke.

    Die 13 dazugehörigen Studios arbeiten aktuell an vielen namenhaften und bekannten Spielen, wie unter anderem Gears 5, Halo: Infinite und Ori and the Will of the Wasps und waren in der Vergangenheit bereits für viele andere tolle Spiele verantwortlicht. Für einen besseren Überblick, haben wir hier noch einmal eine kleine Liste mit allen Studios für euch:

    Die 13 Xbox Game Studios im Überblick

    – The Coalition (Gears of War 4)
    – Compulsion Games (We Happy Few)
    – inXile Entertainment (Torment: Tides of Numenera)
    – Obsidian Entertainment (Pillars of Eternity 2)
    – Ninja Theory (Hellblade)
    – Undead Labs (State of Decay 2)
    – Rare (Sea of Thieves)
    – 343 Industries (Halo-Serie)
    – Playground Game (Forza Horizon-Serie)
    – Turn 10 Studios (Forza Motorsport-Serie)
    – The Initiative
    – Minecraft
    – Microsoft Global Publishing Group

    Was haltet ihr von der Umtaufung? Interessiert euch überhaupt dieser Name überhaupt? Lasst es uns wissen!

    Domenik Boss
    Redakteur


    AKTUELL