Telltale Games ist zurück und liefert uns mit The Wolf Among Us ihr nächstes Episodenabenteuer. Basierend auf den Comics der Fables-Reihe erwartet uns ein spannender Krimi.


Wer hat Angst vorm bösen Wolf? So einige in Fabletown, denn Bigby Wolf hat hier das Sagen und sollte sich jemand mit ihm anlegen, kann es schon einmal ungemütlich werden. Zusammen mit Begleiterin Snow, welche in Anlehnung an die Märchenwelt Schneewittchen darstellt sorgen diese für Frieden und Ordnung in der Stadt. Doch ein Krimi wäre natürlich keiner, wenn nicht irgendjemand aus der Reihe tanzen und für Aufmerksamkeit sorgen würde. Wir tauchen tiefer in die erste Episode von The Wolf Among Us, welche auf den Namen Faith hört, ein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ohne viel von der Story verraten zu wollen, möchten wir näher auf die spielerischen Merkmale eingehen. Was hat sich z. B. im Vergleich zu The Walking Dead getan bei den Entwicklern, dabei heben wir die positiven und negativen Aspekte hervor. Immer noch liegt der Fokus auf der Geschichte und deren Inszenierung. Dabei trifft Telltale mal wieder voll ins Schwarze, denn auch in The Wolf Among Us gibt es soviele Twists, dass ihr öfter einmal mit offenem Mund vor dem Bildschirm verweilt. Ebenfalls haben eure Entscheidungen und Handlungen wieder sehr viel Einfluss auf den weiteren Verlauf des Spiels. Und bevor wir es vergessen, ja es gibt auch wieder krasse Cliffhanger.

Zum Thema Inszenierung sei gesagt, dass die Welt der Fables durchaus bunt daherkommt, was aber den Comiclook keinesfalls schlechter wirken lässt. Nein, eher im Gegenteil, denn das städtische Setting wirkt durch die vielen Lichter und Farben sehr lebendig. Überzeugend sind auch wieder einmal die englischen Sprecher, sie geben den fantasievollen Charakteren einzigartige Persönlichkeiten und somit werdet ihr euch auch später noch an jede einzelne Figur aus der Serie erinnern können. Wo wir dann auch schon bei den Dialogen sind, ein Timer zeigt uns die verbleibende Deadline bis zu unserer Antwort an, da kann es ab und zu schon einmal vorkommen, dass man vor lauter Druck die falsche Entscheidung fällt. Diese Folgen werden in den weiteren Folgen natürlich von großer Bedeutung sein und bestimmen eure Spielerfahrung.

Hektik kommt auch bei den Kampfsequenzen auf, hier werden wild die zu drückenden Tasten eingeblendet und man tut was man kann, um keinen Fehler zu machen. Dieser Punkt ist aber durchaus positiv, denn man ist von der ersten Minute direkt in der Welt von den Fables drin und die Spannung wird durch die zahlreichen Wendungen auf höchstem Niveau gehalten. Nebenbei wünscht man sich etwas mehr Zeit um die wundervollen Schauplätze nach Details abzusuchen und zu genießen. Als weiteres Feature gibt es jetzt ein Inventar für unseren Protagonisten. Wo wir bei The Walking Dead zwar Gegenstände aufheben konnten, sie aber direkt benutzen mussten gibt es jetzt die Möglichkeit allerlei Kram aufzusammeln, welches im späteren Spielverlauf von Nutzen sein könnte. Spielentscheidend wird dieses jedoch wohl nicht werden, denn ob wir nun einer Dame durch ein gefundenes Streichholz Feuer für die Zigarette anbieten können oder nicht, wen interessiert das schon?

Die Entwickler arbeiten sehr nah an der Comicvorlage und haben sich dafür entschieden The Wolf Among Us etwa 20 Jahre vor der ersten Ausgabe von Fables spielen zu lassen. Dieses soll Neulingen einen leichteren Einstieg in das Universum bieten und gleichzeitig bei den Fans für allerlei interessante, neue Erkenntnisse sorgen. Ich habe mir die Comics bisher noch aufgespart, allerdings werde ich spätestens nach den fünf digitalen Episoden weiter in die Welt der Fables abtauchen.

Fazit

Ach Telltale, habt ihr mich wieder einmal erwischt. Nachdem ich bereits The Walking Dead sprichwörtlich verschlungen habe, war dies auch bei The Wolf Among Us wieder der Fall. Grandiose Sprecher vermitteln die spannende Geschichte vom haarigen Sheriff, es passt einfach alles und so sehen wir über teilweise etwas hektischen Momente gerne hinweg. Der Winter naht, weitere Episoden ebenfalls und danach gibt es dann ja auch noch die Comics. Kauft euch das Ding!

Gib deinen Senf dazu

Bitte gebe deinen Kommentar ein!
Bitte gebe hier deinen Namen ein